Telefon: +49 911 1335-335
Standort | Branchen

Standortumfrage 2014: Fürth

Standortumfrage 2014: Fürth

© IHK Nürnberg für Mittelfranken

Im Mai 2014 haben uns rund 2 000 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Mittelfranken ihre Einschätzung zum Wirtschaftsstandort gegeben, 234 Unternehmen davon aus dem IHK-Gremiumsbezirk Fürth. 41 Standortfaktoren aus den sechs Kategorien Infrastruktur, Arbeitsmarkt, wirtschaftliches Umfeld, Standortkosten, Verwaltung und allgemeines Umfeld wurden auf ihre Bedeutung und Zufriedenheit untersucht.

Ergebnisse

  • Die Unternehmen im IHK-Gremiumsbezirk Fürth geben ihrem Standort die Note "Gut" (2,3).
  • Neun von zehn Betrieben (88 Prozent) würden sich wieder für ihren Standort Stadt oder Landkreis Fürth entscheiden.
  • Besonders zufrieden sind die Unternehmen mit der medizinischen Versorgung vor Ort, mit der Anbindung an das Fernstraßennetz und mit der Lebensqualität.
  • Die Stärken des Gremiumsbezirks Fürth liegen aus Sicht der Befragten in der medizinischen Versorgung, der Lebensqualität und den Straßenverbindungen.
  • Klare Standortvorteile im Vergleich zu anderen mittelfränkischen Wirtschaftsstandorten sind die gute Anbindung durch den ÖPNV und die Anbindung an den Flugverkehr.
  • Standortnachteile werden in den Grundstückspreisen und Mieten sowie im Zugang zu Fördermitteln gesehen.
  • Unzufrieden sind die Unternehmen im Gremiumsbezirk Fürth mit den Standortkosten: Energiekosten, Gewerbesteuern und andere Abgaben bekommen schlechte Noten, ebenso der Zugang zu Fördermitteln.
  • Hier liegt auch der höchste Handlungsbedarf aus Sicht der Betriebe in und um Fürth: Die Kosten am Standort sind zu hoch. Hinzu kommen Sorgen um die Verfügbarkeit und die Qualifikation von Fachkräften.

Was ist zu tun?

  • Belastungen für Unternehmen begrenzen!
  • Gewerbeflächen ausweiten!
  • Wohnraum schaffen!
  • Fachkräfte gewinnen!
  • In Bildungsqualität investieren!

Was tut die IHK?

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick