Telefon: +49 911 1335-1335
Veranstaltungen

„Lieferkettengesetz – kann mich doch nicht betreffen. Ich habe schließlich nur 20 Mitarbeiter“. Falsch!!!

 

Ansprechpartner/innen (2)

Dipl.-Volksw. Armin Siegert

Dipl.-Volksw. Armin Siegert

Leiter Geschäftsbereich International, Grundsatzfragen der Außenwirtschafts- und Messepolitik, Ausschüsse Tel: +49 911 1335 1397
Simone Bernard

Simone Bernard

Veranstaltungsmanagement, Online-Redaktion Tel: +49 911 1335 1394

„Lieferkettengesetz – kann mich doch nicht betreffen. Ich habe schließlich nur 20 Mitarbeiter“. Falsch!!! Dieses Gesetz kann jedes Unternehmen betreffen. Warum? Dies erfahren Sie in unserem Webinar:

Das Lieferkettengesetz – was müssen Unternehmen machen oder beachten?!

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), kurz auch "Lieferkettengesetz" genannt, tritt ab 2023 in Kraft. Das Gesetz soll die Einhaltung der Menschenrechte innerhalb der gesamten globalen Lieferketten stärken und schützen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, welche rechtlichen Anforderungen das deutsche Lieferkettengesetz an Unternehmen und ihre Zulieferer in internationalen Lieferketten stellt. Aus der Praxis wird beispielhaft dargelegt, wie die Vorgaben umgesetzt werden könnten.

Zudem werden Möglichkeiten der Unterstützung durch eine deutsche Auslandshandelskammer (AHK) und den Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte erläutert.

 

Programm

Begrüßung/Einführung
Markus Lötzsch,
Hauptgeschäftsführer,
Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken

Das LkSG – Rechtliche Einordnung und Umsetzung
Sebastian Rünz, LL.M. (Toronto),
Senior Associate und CSR-Manager,
Taylor Wessing, Düsseldorf

Nachhaltiges Lieferkettenmanagement und vorbereitende Schritte auf das LkSG bei der Martin Bauer Group / MB- Holding GmbH & Co. KG
Gisbert Braun,
Head of Group Sustainability, Soziales & Umwelt,
MB-Holding GmbH & Co. KG, Vestenbergsgreuth

Wie kann die AHK bei diesem Thema unterstützen?
Thomas Michaels,
Senior Consultant, Vocational Education & Training / Sustainability ExperTS (GIZ/CIM),
Deutsch-Indische Handelskammer, Mumbai

Hilfe durch den Helpdesk Wirtschaft & Menschenrechte
Malte Drewes,
Berater Hlepdesk Wirtschaft und Menschenrechte
Agentur Wirtschaft und Entwicklung, Berlin

Anmeldung

Das Webinar findet online am Mittwoch, 15.12.2021, 10:00 – 11:30 Uhr statt. Um eine Diskussion und Nachfragen zu ermöglichen, können sich die Teilnehmenden mit Bild und Ton (Kamera vorausgesetzt) zuschalten. Ihre Zugangsdaten und weitere Informationen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Art
Infoveranstaltung
Termin / Dauer

15.12.2021, 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Es sind noch Plätze frei.

Ort
Webinar / Online
Preis
Kostenlos
 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick