Telefon: +49 911 1335-1335

Das Jahr der Weichenstellungen

Mit Zuversicht geht die Wirtschaftsregion Nürnberg in das Neue Jahr 2005.

Mit Zuversicht geht die Wirtschaftsregion Nürnberg in das Neue Jahr 2005.

Politisch und weltwirtschaftlich steht uns ein spannendes Jahr bevor: Wiederannäherung oder weitere Spannungen im transatlantischen Verhältnis? Forciertes Wachstum oder zunehmende Instabilität in China? Weitere Belastungen unserer exportorientierten Wirtschaft durch hohen Ölpreis und schwachen Dollar? Und nicht zuletzt die Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei: Ein politischer Prozess, dessen Entwicklung schwer abzuschätzen ist.

Dennoch dürfen wir optimistisch auf das vor uns liegende Jahr sehen: Die Institute sagen uns ein leichtes Wachstum voraus, die Konsumneigung scheint sich zu verstärken. Die Unternehmen bewerten die geschäftlichen Perspektiven recht positiv. Hartz IV macht Hoffnung, dass die überfällige Flexibilisierung des Arbeitsmarktes endlich besser in Gang kommt.

Darüber hinaus stehen im Jahr 2005, das auch den Beginn der neuen fünfjährigen IHK-Wahlperiode markiert, Initiativen an, die es engagiert voranzutreiben gilt, zumal wir Metropolregion werden sollen. Wichtig ist die Aktualisierung unseres Entwicklungsleitbildes, das die Grundlage bildet für die regionale Wirtschaftspolitik. Auch Themen wie Demografie und Familienfreundlichkeit, die sich zu Schicksalsfragen unseres Landes entwickeln, müssen wir vor Ort adäquat anpacken.

Wir dürfen Sie herzlich einladen, an der Gestaltung unserer Wirtschaftsregion Nürnberg aktiv mitzuwirken, wobei uns der Ausbildungspakt ganz besonders am Herzen liegt: Gemeinsam konnten wir 2004 ein hervorragendes Ergebnis erzielen und unsere Verpflichtungen erfüllen. Auch in diesem Jahr müssen wir den Ausbildungspakt in einer erneuten gemeinsamen Anstrengung zum Erfolg führen. Dazu bitten wir um Ihre Mithilfe.

Für das Neue Jahr 2005 wünschen wir Ihnen Gesundheit, Erfolg und Wohlergehen. Die IHK freut sich auf eine aktive Zusammenarbeit mit Ihnen.
Autor: 
Präsident Hans-Peter Schmidt, Hauptgeschäftsführer Dr. Dieter Riesterer
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 01|2005, Seite 3

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick