Telefon: +49 911 1335-1335

Netlogix

Komplexe IT-Infrastrukturen

Noch während ihres Informatikstudiums gründeten Matthias Schmidt sowie Jens und Guido Söldner im Jahr 2000 die netlogix GbR in Erlangen. Heute firmiert das „Kompetenzzentrum für komplexe IT-Infrastrukturen in Nordbayern“ unter dem Namen netlogix GmbH & Co. KG. Als nach drei Jahren die Geschäftsräume in Erlangen zu beengt waren, verlegten die Gründer den Firmensitz im Jahr 2003 nach Nürnberg. Während dieser Zeit kam auch Stefan Buchta als vierter Geschäftsführer hinzu. In den drei Unternehmensbereichen Systeme, Training und Medienagentur sind heute insgesamt 22 Mitarbeiter beschäftigt.

Bei Projekten im Systemhausbereich setzt netlogix nicht nur Produkte eines einzigen Herstellers ein, sondern legt Augenmerk auf die Integration herstellerübergreifender Lösungen. Zum Einsatz kommen sowohl kommerzielle Produkte als auch Open Source-Technologien. Referenzkunden von netlogix sind u.a. die Stadt Bamberg, die Rummelsberger Datenverarbeitungsgesellschaft sowie Prinovis in Deutschland und England. Das IT-Unternehmen ist in vier Bereichen „Microsoft Gold Partner“ sowie doppelter „Platinum Partner“ von Novell/Suse.

In den vier Schulungsräumen des netlogix-Trainingscenters in Nürnberg finden im Jahr etwa 120 Fünf-Tagesschulungen statt. Die Teilnehmer, so das Unternehmen, profitieren in erster Linie vom Know-how der hauseigenen Trainer und deren Erfahrung aus zahlreichen Kundenprojekten im Systemhausbereich. In den Seminaren wird das gesamte IT-Spektrum thematisch abgedeckt. Darüber hinaus führen die IT-Spezialisten individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnittene Veranstaltungen durch. Prädikate führender Hersteller („Novell Platinum Training Partner“ sowie „Microsoft Gold Partner“ im Bereich „Learning Solutions“) belegen, so die Geschäftsführer, das sehr hohe Niveau der Seminare.

Der Unternehmensbereich Medienagentur deckt mit seinem Angebot das Web- und Printdesign ab: Von der Erstellung individueller Webseiten über die Entwicklung von Marketing-Konzepten bis zum Corporate Design.

Vier der 22 Mitarbeiter sind Auszubildende, was einer Ausbildungsquote von 20 Prozent entspricht. Die Berufseinsteiger werden bei netlogix zu Fachinformatikern der Fachrichtung Systemintegration sowie zu IT-Systemkaufleuten ausgebildet. Drei der Azubis kamen über die so genannte Einstiegsqualifizierung zu netlogix und wurden nach intensiver Betreuung in ein reguläres Ausbildungsverhältnis übernommen.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 03|2007, Seite 68

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick