Telefon: +49 911 1335-1335

Erlangen

Erneuter Vorstoß gegen Autostaus

Reiner Reinhardt, Vorsitzender des IHK-Gremiums Erlangen (IHKG), begrüßte zum traditionellen Schlachtschüsselessen Gesprächspartner aus Politik, Handwerk, Wissenschaft und Behörden. Erlangens Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis bat er bei diesem Anlass darum, die Ampelbevorrechtigung für Busse in der Stadt zu überprüfen. Die in der Hugenottenstadt praktizierte Lösung, die dem öffentlichen Personennahverkehr Vorfahrtsrechte gegenüber den übrigen Verkehrsteilnehmern einräumt, führe zu erheblichen Staus und damit zu einer starken CO2-Belastung. Reinhardt stellte sich ebenso hinter die Forderungen auch des Einzelhandelsverbandes, die Goethestraße während deren Sanierung halbseitig befahrbar zu machen und die Arbeiten möglichst zeitlich zu kürzen. Für Unterhaltung sorgte – auch das ist Tradition beim Schlachtschüsselessen – der Erlanger Kabarettist Klaus Karl-Kraus.

Autor: 
ug.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 03|2009, Seite 38

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick