Telefon: +49 911 1335-335

"Azubi-Speed-Dating"

Schüler "flirten" mit Unternehmen um Ausbildungsplätze

Schüler mit Ausbildungsunternehmen in der Region zusammenzubringen – das war das Ziel des Azubi-Speed-Datings, das die IHK Nürnberg für Mittelfranken gemeinsam mit der Bildungsagentur GmbH in Nürnberg veranstaltete. Dabei wurden Schüler der regionalen Abschlussklassen gezielt mit Personalchefs und Ausbildern regionaler Unternehmen für ein kurzes, zielgerichtetes Kennenlernen auf Augenhöhe zusammengeführt. Bei der Veranstaltung auf dem Quelle-Areal in der Fürther Straße waren 40 Firmen aus der Region vertreten, davon 20 mittelständische Unternehmen und 20 Vertreter großer Unternehmen. 900 Schülerinnen und Schüler aus Mittel- und Realschulen, Gymnasien und Fachoberschulen hatten sich für die Veranstaltung angemeldet, bei der sie sich im Schnelldurchlauf informieren konnten. Jeder Teilnehmer hatte etwa zehn Minuten Zeit für das Gespräch mit den Unternehmensvertretern und legte vorbereitete Bewerbungsunterlagen vor.

Außerdem informierten die IHK Nürnberg für Mittelfranken und die Agentur für Arbeit Nürnberg rund um das Thema Ausbildung. Neben den klassischen Ausbildungsberufen bieten die Unternehmen beispielsweise auch duale Studiengänge an, die die Praxiserfahrung einer betrieblichen Ausbildung mit der wissenschaftlichen Lehre an der Hochschule verbinden.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2012, Seite 42

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick