Telefon: +49 911 1335-1335

KollegenCoaching

Azubis helfen Azubis

kollegen_coaching_1_2018 © IHK

Erfolgreicher Neustart: Fatma unterstützte ihren Azubi-Kollegen Gregor bei seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Erfolgreiches Konzept: Engagierte Auszubildende begleiten Azubi-Kollegen mit schwierigen Startbedingungen.

Gregor (35) war aufgrund seines Lebensweges und seines Alters ein eher ungewöhnlicher Azubi: Der gelernte Metzger konnte seinen Beruf schon kurz nach der Ausbildung aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben und hangelte sich 13 Jahre lang von Hilfsjob zu Hilfsjob. Dann der Neustart im Alter von 31 Jahren: Nach vielen erfolglosen Bewerbungen bekommt er einen Ausbildungsvertrag als Fachinformatiker für Systemintegration bei einem Nürnberger Medienunternehmen. Es war eine Herausforderung, sich nach vielen wechselvollen Jahren in einem sehr anspruchsvollen Ausbildungsberuf zu behaupten. Ein große Hilfe war ihm dabei seine Azubi-Kollegin Fatma (damals 19): Die junge Frau mit türkischen Wurzeln lernte in seiner Firma den gleichen Beruf, war aber schon ein Jahr weiter. Der Ausbildungsbetrieb gewann sie als „Coach“ für ihren Kollegen, fortan begleitete sie ihn während seiner gesamten Ausbildung und stand ihm bei Fragen und in schwierigen Phasen als Ratgeberin zur Verfügung.

Dieses Konzept geht zurück auf die IHK-Initiative „KollegenCoaching“, die von IHK-Präsident Dirk von Vopelius und dem IHK-Geschäftsbereich Berufsbildung ins Leben gerufen wurde. Der Grundgedanke: Jugendliche mit Unterstützungsbedarf werden während der Ausbildung von besonders leistungsstarken Azubis desselben Unternehmens unterstützt – nach den Prinzipien „Der Starke hilft dem Schwächeren“ und „Unterstützung auf Augenhöhe“. Die IHK schult vorab die Ausbildungsbeauftragten des Betriebs sowie die teilnehmenden Azubis und trägt damit zum erfolgreichen Verlauf des Coachings bei.

Sowohl für Gregor als auch für Fatma hat sich das „KollegenCoaching“ gelohnt: Beide haben durchgehalten. Fatma, die inzwischen seit über einem Jahr in der IT-Abteilung eines großen Unternehmens arbeitet, hat wichtige Erfahrungen gesammelt und ihre sozialen Kompetenzen erweitert. Gregor hat seine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und ist – beruflich sozusagen völlig neu aufgestellt – in einen neuen Lebensabschnitt gestartet: Auch er hat einen Arbeitsplatz in seinem neu erlernten Beruf gefunden.

Unternehmen, die mit ihren Azubis beim „KollegenCoaching“ mitmachen möchten, können sich jederzeit bei der IHK informieren.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 04|2018, Seite 50

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick