Telefon: +49 911 1335-335
Kooperationen

Innovation | Umwelt – gemeinsam voranbringen

IHKs in der Europäischen Metropolregion Nürnberg | Nordbayern

 

Ansprechpartner (4)

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Dr.-Ing. Robert Schmidt

Leiter des Geschäftsbereichs Innovation | Umwelt; Grundsatzfragen Innovations-, Technologie-, Energie- und Umweltpolitik; Umweltschutz; Energie- und Biotechnik Tel: +49 911 1335 299
Dr. rer. nat. Ronald Künneth

Dr. rer. nat. Ronald Künneth

Energiewirtschaft, Umweltberatung, Managementsysteme, Technologietransfer Tel: +49 911 1335 297
Dipl.-Ing. (FH) Richard Dürr

Dipl.-Ing. (FH) Richard Dürr

Informationstechnik, Telekommunikation, E-Business, Technologietransfer Tel: +49 911 1335 320
Dr. rer. nat. Elfriede Eberl

Dr. rer. nat. Elfriede Eberl

Innovationsmanagement, Forschung, Hochschulen Tel: +49 911 1335 431

Publiziert: März 2019

Art: Schriften und Arbeitspapiere

Seitenzahl: 4

Das Ziel der Kooperation ist, positiven Nutzen für alle Beteiligten insbesondere für die IHK-Mitgliedsunternehmen und somit der gesamten gewerblichen Wirtschaft in Nordbayern und in der Europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN) zu erreichen. Zudem sollen zum einem die Kompetenz- und Aktionsfelder des Entwicklungsleitbildes der EMN gestärkt und zum anderen Synergien durch gemeinsames Auftreten genutzt werden.

Die zunehmende Komplexität von Produkten und Dienstleistungen sowie knappe personelle und finanzielle Ressourcen lassen Forschung und Entwicklung (FuE) insbesondere für technologieorientierte kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) zu einer immer größeren Herausforderung werden. Sie haben zunehmend Schwierigkeiten, beim „Innovationswettlauf“ mitzuhalten. Vielfach sind sie deshalb auf Kooperationspartner wie Hochschulen oder Forschungsinstitute angewiesen. Wissens- und Technologietransfer ist somit ein zentraler Faktor, um die Innovationsstärke von KMUs, die das Gros der Arbeitsplätze stellen, zu sichern. Ein schneller und direkter Zugang zu regionalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Innovationspartnern setzt jedoch voraus, dass die FuE-Infrastruktur sowie Akteure in der Gesamtregion bekannt sind.

Hier setzt das IHK-Kooperationsprogramm an.

Titel
Innovation | Umwelt – gemeinsam voranbringen
Download

Diese Publikation können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.
Zum Betrachten der Datei benötigen Sie einen PDF-Reader. Einen aktuellen Reader können Sie beispielsweise hier herunterladen.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick