Telefon: +49 911 1335-335

79. Jobstar geht an imbus

Jörg Schulten, Vorstand Personal und Organisation der imbus AG, Möhrendorf, hat den 79. Jobstar der Region Nürnberg erhalten. Aus den Händen von Landrat Eberhard Irlinger und Dr. Jörg Hahn, Geschäftsführer des Regionalmarketingvereins „Die Region Nürnberg e.V.“, nahm er die Trophäe entgegen. Damit wurde das Unternehmen imbus AG für besonderes Engagement bei der Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region gewürdigt.

imbus wurde 1992 von sechs Partnern als Softwarehaus gegründet und hat sich auf das Thema Software-Qualitätssicherung spezialisiert. Heute ist imbus außer in Möhrendorf an den Standorten München und Hofheim bei Frankfurt vertreten und sieht sich als einer der führenden Dienstleister in den Bereichen Software-Qualitätssicherung und Softwaretest. 83 Mitarbeiter sind für imbus tätig (davon 13 Azubis), die im vergangenen Geschäftsjahr 4,6 Mio. Euro umsetzten, für 2004 wird ein Umsatz von 5,2 Mio. Euro angepeilt. In mehreren Schulungszentren wird IT-Unternehmen das Wissen vermittelt, um Software besser zu testen und in einem höheren Qualitätsniveau termingerecht auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen kooperiert mit international führenden Testwerkzeug-Herstellern und Schulungsanbietern, arbeitet in Software-Fachgruppen mit und beteiligt sich an Forschungsprogrammen der Europäischen Union. Forschungsziel im letzten EU-Projekt war beispielsweise die Entwicklung neuer Methoden und Werkzeuge, um Softwaretests noch stärker zu automatisieren. Die Kunden von imbus sind Softwarehersteller, Softwarehäuser und mit Softwareentwicklung beschäftigte Abteilungen aus Behörden und Unternehmen aller Branchen.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2004, Seite 50

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick