Telefon: +49 911 1335-1335

Wir haben die Wahl.

 

Das Bundesverfassungsgericht hat den Weg zu Neuwahlen endgültig freigemacht. Etwas Besseres als die vorgezogene Bundestagswahl hätte uns gar nicht passieren können. Ein Jahr des Stillstands mit zähem Dauerwahlkampf bleibt uns erspart.

Wir brauchen eine handlungsfähige Regierung. Angesichts der immer engeren Verflechtungen der Weltwirtschaft und des großen internationalen Konkurrenzdrucks müssen wir zügig handeln. Korrekturen unserer Wirtschafts- und Sozialsysteme und ihre Anpassung an die veränderten Bedingungen sind nicht nur unabdingbar, sondern auch überfällig. Wie gut unser Land dastehen kann, wenn wir die notwendigen Reformen in Deutschland anpacken, zeigt eine Studie, die das Manager Magazin im August veröffentlicht hat. Unter der Überschrift „Deutschland kriegt die Kurve“ heißt es dort: „Alles hängt davon ab, ob die Bundesrepublik als Investitionsstandort für Unternehmen attraktiver wird.“

Der Wirtschaft kommt also entscheidende Bedeutung zu. Die IHK-Organisation hat bereits im April dieses Jahres 100 Vorschläge für mehr Wachstum in Deutschland vorgelegt. Diese wirtschaftspolitischen Positionen sowie auch eine aktuelle Bewertung der Wahlprogramme der Parteien finden Sie auf unseren Internetseiten.

Ich bin optimistisch, dass wir die Kurve kriegen und in die Erfolgsspur kommen. In diesem Sinne: Wägen Sie ab und treffen Sie eine gute Wahl.
Autor: 
IHK-Präsident Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2005, Seite 3

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick