Telefon: +49 911 1335-1335

GvT Ingenieurbüro

Schon beim Bau an Energiekosten denken

Kaum geht wieder einmal eine Meldung über steigende Energiekosten durch die Medien, fragt sich manch ein Unternehmer, ob er nicht zu hohe Energiekosten in seinem Betrieb hat. Hilfe bekommt er bei Guido von Thun, Inhaber des GvT Ingenieurbüros für Energieberatung & Gebäude- und Anlagensimulation in Fürth.

Seit über 25 Jahren berät der Diplom-Ingenieur nicht nur Privatleute, sondern überwiegend Unternehmen, wenn es um Fragen rund ums Thema Energiesparen geht. Dabei beginnt von Thuns Arbeit nicht erst wenn das Gebäude steht, sondern schon in der Planungsphase unterstützt er seine Kunden mit der Entwicklung und Simulation von Energiekonzepten. Mit Hilfe der thermisch-dynamischen Gebäude- und Anlagensimulation kann die gesamte Anlagentechnik mit Ganzjahressimulationen ausgelegt und bemessen werden. „Dadurch erhält man zuverlässige Energiekostenprognosen“, erklärt von Thun. Bei GvT ist diese Methode bereits seit Anfang der 80er Jahre im Einsatz. In zahlreichen Fachpublikationen beschäftigte sich von Thun seitdem mit dem Thema.

„Wir helfen unseren Kunden bereits beim Bau der Gebäudetechnik, erheblich zu sparen“, so von Thun. In diesem Bereich zeichne sich ein Wandel ab: Sei in den vergangenen Jahren bei der Planung vor allem nach Einsparmöglichkeiten bei den Investitionskosten gesucht worden, würden heute zunehmend Fragen nach Einsparungen im Energieverbrauch an Bedeutung gewinnen. „Die Gründe sind sowohl finanzielle als auch ökologische Überlegungen“, hat Guido von Thun festgestellt.

Das Leistungsspektrum des Fürther Unternehmers umfasst energetische Sanierungskonzepte, die Entwicklung und Untersuchung von Fassaden, Heizungs-, Lüftungs- und Solaranlagen sowie Speicher- und Energieversorgungssystemen. Außerdem werden neue und bestehende Gebäude auf Einsparpotenziale analysiert. Berechnet wird zudem das „Temperaturverhalten“ von Gebäuden, um den Wärme- und Kühlungsbedarf zu ermitteln.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 03|2007, Seite 70

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick