Telefon: +49 911 1335-1335

Uvex

Neue Anlage für Schutzbrillen

Rund eine Mio. Euro investierte die Uvex-Gruppe am Standort Fürth in eine neue Produktionsanlage, mit der jährlich eine Mio. Arbeitsschutzbrillen hergestellt werden können. Die Anlage besteht aus Spritzgussmaschine, Beschichtungsanlage und Roboter und eignet sich besonders für die Produktion geometrisch schwieriger Teile. Durch eine neue Beschichtungstechnologie ist es möglich, mehrere Kombinationen an Lacken aufzutragen und damit zahlreiche Varianten von kratzfesten und beschlagfreien Brillenscheiben anzubieten.

Unter dem Dach der Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG in Fürth sind vier international agierende Gesellschaften zusammengefasst, die folgende Produktbereiche abdecken: Schutzbekleidung für Beruf, Sport und Freizeit, Sonnenbrillen und Lesehilfen. Die Uvex-Gruppe ist heute mit 33 Tochterfirmen und Beteiligungen in 22 Ländern aktiv. Produziert wird im Wesentlichen in Deutschland und Westeuropa. Der Gesamtumsatz der Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2005/2006 auf 275,7 Mio. Euro (plus fünf Prozent). Für die Gruppe sind über 1 700 Mitarbeiter tätig, davon 625 am Standort Fürth.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2007, Seite 42

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick