Telefon: +49 911 1335-1335

Machatschke

Spürbare Belebung am Immobilienmarkt

Zwölf Mitarbeiter sind für die Machatschke Immobilien Management GmbH, Nürnberg, aktiv. Darunter zwei Azubis, die zu Kauffrauen für Bürokommunikation ausgebildet werden. Das Unternehmen vermietet und verkauft gewerbliche Immobilien. Weitere Geschäftsfelder sind der Verkauf von Mietwohn- Geschäftshäusern und von Wohnanlagen sowie von hochwertigen Wohnimmobilien. Außerdem gehören eigene Gesellschaften für das Bauträgergeschäft und für die Vermögensverwaltung zum Unternehmen.

Nach Aussage von Geschäftsführer Markus Machatschke ist der Umsatz im ersten Halbjahr um etwa 60 Prozent gestiegen: „Auf jedem Teilmarkt sind positive Entwicklungen erkennbar.“ Die sich erholende Nachfrage habe auch die erzielbaren Preise moderat steigen lassen, die Zeit der „Schnäppchenjäger" gehe offensichtlich dem Ende entgegen. „Eindeutige Indikatoren“ sprechen laut Machatschke insbesondere für eine Erholung des Marktes für Büroflächen, die Signale stünden auf Expansion. Schon jetzt sei zu beobachten, dass geeignete Mietflächen rar würden.

Die Kundenunternehmen legen zunehmend Wert darauf, dass in gewerblichen Immobilien ihre eigene Identität betont wird: „Sie befürchten vielfach, in einem Gebäudekomplex unterzugehen.“ Dies sei auch bei Arztpraxen zu beobachten: Als Gegenpol zu den Ärztehäusern bilden sich laut Machatschke kleinere Individualpraxen einer Fachrichtung mit zwei oder drei Spezialisten in gehobenem Ambiente. Die Kunden von Machatschke kommen aus zahlreichen Branchen: Neben Ärzten betreut der Immobilienspezialist derzeit u.a. IT-Dienstleister, Versicherungsunternehmen, Banken oder Firmen der Gesundheitsbranche.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2007, Seite 60

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick