Telefon: +49 911 1335-335

T3

Lösungen für das Wissensmanagement

Lern- und Wissensprozesse in Technologieunternehmen optimieren: Bei dieser Herausforderung will die T3 GmbH – The Knowledge Architects mit Sitz in Erlangen Technologieunternehmen unterstützen. "Nicht die Technik allein entscheidet darüber, wie erfolgreich sich ein Technologieprodukt am Markt behauptet. High-tech muss bei aller Komplexität schnellstmöglich beherrschbar sein", so Cornelia Mockwitz, die Geschäftsführerin des Unternehmens, das bis vor Kurzem als t3 medien gmbh firmierte und sich als Spezialist für IT-gestütztes Lern- und Wissensmanagement sieht.

In vielen Unternehmen laute die drängende Frage, wie die Informations- und Wissensprozesse rund um innovative Technologien beschleunigt werden könnten. T3 wolle dabei durch die unternehmensweite und durchgängige Integration von Informationsprozessen und durch die bedarfsgerechte Bereitstellung von Wissen für Mitarbeiter, Kunden und Anwender unterstützen. Mockwitz, die etwa 35 Mitarbeiter beschäftigt, sieht gerade in der innovationsstarken Metropolregion Nürnberg vielfältige Einsatzgebiete der T3-Dienstleistungen, die man mit dem neuen Auftritt und dem neuen Firmenzusatz "The Knowledge Architects" besser zum Ausdruck bringen wolle. Als "Wissensarchitekten" vereinten die Mitarbeiter Ingenieurkompetenz und Know-how in Informationstechnologien wie Web 2.0, Semantic Web, Topic Maps, Ontologien und Multimedia, so Mockwitz. Eine wichtige Rolle spiele die "T3 Knowledge Architecture", ein vorgefertigtes Baukastensystem, mit dem sich IT-gestützte Lösungen für das Lern- und Wissensmanagement "schlüsselfertig" umsetzen lassen.

Die Kunden von T3 kommen aus Medizintechnik, Automatisierung, Maschinenbau, Mess- und Elektrotechnik sowie Software und IT (z.B. Siemens, Carl Zeiss, Trumpf und Bosch Rexroth). Sie berät das Erlanger Unternehmen bei Informationsprozessen, bei der Planung von Wissensarchitekturen sowie bei der Umsetzung von Wissensportalen, von E-Learning-Strategien und von Informationskonzepten für die Technische Kommunikation.

Für innovatives Personalmanagement und für Chancengleichheit von Frauen und Männern wurde T3 mit dem "Total E-Quality Prädikat 2008" ausgezeichnet. Honoriert wurden damit u.a. folgende Aspekte des Personalmanagements: Flache Hierarchien, flexible Arbeitszeiten, Telearbeit, Weiterbildungsangebot, Ergebnis- statt Anwesenheitsorientierung sowie Erfolgsbeteiligung der Mitarbeiter.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2008, Seite 68

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick