Telefon: +49 911 1335-1335

Grund zum Feiern

Das 60-jährige Jubiläum des Grundgesetzes und der Bundesrepublik ist ein wirklicher Anlass zur Freude. Nie zuvor hatte Deutschland eine bessere Verfassung. Sie hat uns sechs Jahrzehnte lang Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und soziale Sicherheit gebracht. Der Fall der Mauer vor 20 Jahren und die deutsche Wiedervereinigung haben die große Anziehungskraft dieser Werte unterstrichen. Wir genießen zudem die längste Friedenszeit der deutschen Geschichte, die durch die europäische Integration garantiert wird.

Untrennbar mit der Geschichte der Bundesrepublik verbunden sind das deutsche Wirtschaftswunder und die Soziale Marktwirtschaft. Ohne das von Ludwig Erhard entwickelte Wirtschafts- und Sozialsystem hätte es keinen "Wohlstand für alle" gegeben, um den Titel seines bekanntesten Buches zu zitieren. Dies sollten wir in der aktuellen Rezession nicht vergessen, die uns in Deutschland auf sehr hohem Niveau getroffen hat. Denn vor der Krise hatten wir Rekordstände bei Wertschöpfung, Exporten und Beschäftigung erreicht.

Die Soziale Marktwirtschaft ist auch für die Zukunft der beste Weg zu mehr Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand. Wenn wir dem Staat die Lösung aller wirtschaftlichen Probleme aufbürden, werden wir ihn zwangsläufig überfordern. Stattdessen sollten wir die grundlegenden Lehren Ludwig Erhards weiter bzw. wieder beherzigen: Sozialer Ausgleich, aber keine überbordende staatliche Fürsorge. Regulierung wo nötig, beispielsweise um die Auswüchse des Finanzsystems in den Griff zu bekommen. Ansonsten aber Anreize setzen für Eigeninitiative und Unternehmertum.

Viele Menschen auf der Welt beneiden uns um Menschenrechte, Freiheit und Wohlstand, während wir diese Errungenschaften oft als selbstverständlich nehmen. Doch es ist eine tägliche Aufgabe, sie zu erhalten. Die Weltwirtschaftskrise bietet die Chance, uns dies bewusst zu machen und die Weichen für die Zukunft richtig zu stellen.

Autor: 
IHK-Präsident Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2009, Seite 3

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick