Telefon: +49 911 1335-1335

CVW-Privatbank

Seit 125 Jahren im Landkreis Fürth

Mit einem Festakt auf der Cadolzburg feierte die CVW Privatbank AG, die auch als Creditverein Wilhermsdorf bekannt ist, ihr 125-jähriges Jubiläum. Der "Credit- und Vorschussverein" wurde 1884 von 29 Bürgern als Selbsthilfeorganisation gegründet. Denn es herrschte damals eine Krise auf dem Land, Bauern und Handwerker bekamen anderswo keine Kredite, wie Vorstand Karl-Heinz Andres in seiner historischen Rückschau berichtete. Bereits fünf Jahre nach der Gründung wurde der Verein in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, seit ein paar Jahren firmiert der frühere Creditverein als CVW Privatbank AG.

Doch das Geschäftsmodell, die Menschen in der Region um Wilhermsdorf, Cadolzburg und Langenzenn in finanziellen Angelegenheiten zu betreuen, blieb erhalten. In diesen drei Gemeinden stehen auch die CVW-Geschäftsstellen. "Selbsthilfe, Selbstverantwortung, Selbstverwaltung: Nach diesen drei Prinzipien arbeitet die Bank seit 125 Jahren", unterstrich Andres' Vorstandskollege Wilhelm Ittner.

Festredner Dr. Günther Beckstein, der gleichzeitig der prominenteste CVW-Aktionär ist, bescheinigte der Bank nachhaltiges Wirtschaften und hohen Einsatz für die Menschen der Region. Auch Bundestagsabgeordnete Marlene Rupprecht und Fürths Landrat Matthias Dießl verwiesen auf die regionale Verwurzelung und die verlässliche Geschäftspolitik der Privatbank.

Das Institut mit Sitz in Wilhermsdorf mit seinen 900 Aktionären war auch im Krisenjahr 2008 erfolgreich: Bei einer Bilanzsumme von knapp 100 Mio. Euro wurde ein Gewinn von 63 000 Euro erzielt. Dies aber ohne öffentliche Hilfen, wie CVW-Vorstand Ittner bekräftigte. "Wir sind in der Krise nicht ganz ungeschoren, aber gut weggekommen", so Aufsichtsratschef Helmut Zollhöfer.

Autor: 
wra.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2009, Seite 30

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick