Telefon: +49 911 1335-335

Anzag

Pharmagroßhändler seit 125 Jahren in Nürnberg

Für den Frankfurter Pharmagroßhändler Andreae-Noris Zahn AG (Anzag) hat Nürnberg eine besondere Bedeutung: Im Jahr 1885 gründete dort Friedrich Carl Zahn die Handelsgesellschaft Noris Zahn & Cie, die 1923 mit der Frankfurter Firma J.M. Andreae zur heutigen Aktiengesellschaft fusionierte. Das 125-jährige Jubiläum der Nürnberger Niederlassung wurde mit über 500 Gästen gefeiert, Festredner waren Bayerns Gesundheitsminister Dr. Markus Söder und Dr. Hans-Peter Hubmann, Vorsitzender des Bayerischen Apothekenverbandes.

„Wir brauchen eine flächendeckende Versorgung, dafür haben wir den Pharmagroßhandel. Und die Apotheke liefert die Beratung vor Ort“, erklärte Söder. Hubmann ging auf die aktuelle Kostendiskussion im Gesundheitswesen ein und forderte eine leistungsgerechte Vergütung des Pharmagroßhandels sowie die Einführung des Zielpreismodells zur Vergütung der Apotheken, das mehr Einsparpotenzial als die heutigen Rabattverträge bringen würde.

Anzag-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Trümper, der auch Vorsitzender des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels (Phagro) ist, äußerte sich kritisch zum geplanten Gesetz zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes, das die Marge des Pharmagroßhandels für rezeptpflichtige Medikamente von derzeit sechs auf dann 3,8 Prozent reduzieren würde. 2004 habe die Marge noch bei 12,5 Prozent gelegen. Apotheken und Großhandel müssten wegen der höheren Mobilität der Kunden sehr flexibel arbeiten. Denn weil die Patienten nicht mehr nur eine Stammapotheke hätten, sei der Medikamentenbedarf seitens der Apotheken deutlich schwerer zu planen und vorrätig zu halten.

Niederlassungsleiter Norbert Eichhorn unterstrich die hohe Flexibilität des Nürnberger Anzag-Standortes. Dort sorgen 260 Mitarbeiter dafür, dass täglich rund 7 500 Wannen mit Arzneimitteln das Lager verlassen. Insgesamt beschäftigt Anzag im In- und Ausland 3 600 Mitarbeiter und gehört eigenen Angaben zufolge mit einem Umsatz von vier Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2009 zu den führenden deutschen Pharmagroßhändlern. Anzag verfüge mit 24 Niederlassungen über das dichteste Auslieferungsnetz in Deutschland.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 08|2010, Seite 50

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick