Telefon: +49 911 1335-1335

Schüttler Gerüstbau

Gut aufgestellt

Die Firma Schüttler Gerüstbau GmbH und ihre Mitarbeiter sind gefragt, wenn es hoch hinaus geht: Beispielsweise bei der Fassadenrenovierung einer Kirche, beim Bau eines neuen Geschäftsgebäudes oder bei der energetischen Sanierung eines Altbaus. „Denn das Gerüst ist die Basis für viele Tätigkeiten am Bau“, erläutert Geschäftsführer Peter Schüttler.

Die im Jahr 1998 gegründete Firma, die 20 Mitarbeiter beschäftigt, hat ihren Ursprung allerdings in einem anderen Segment – den Baubeschlägen. 1976 gründete Walter Schüttler, der Vater des heutigen Geschäftsführers, in Nürnberg-Zerzabelshof die Firma Schüttler Spezial-Bauartikel, die es heute noch gibt. Das Fachgeschäft für Baubeschläge hat seinen Sitz wie der Gerüstbau in der Nürnberger Südstadt. 1981 übernahmen Walter und Peter Schüttler die Max Eckstein Türen- und Torefertigung in Eckental, wo Türen und Zargen aus Stahl gefertigt werden. „Mit dem Fachgeschäft für Baubeschläge, dem Gerüstbau und dem Betrieb in Eckental haben wir drei Firmen, die sich gut ergänzen. Für die Zukunft sind wir also gut gerüstet“, so Peter Schüttler.

Mit der Metropolregion sieht sich der Firmenchef eng verbunden, deshalb übernehme man soziale Verantwortung: So werden kontinuierlich junge Leute zu Gerüstbauern ausgebildet, derzeit gehören acht Azubis zum Team. Außerdem engagiert sich die Firma als Sponsor und hat u.a. für die „Blaue Nacht 2010“ in Nürnberg eine Bühnenkonstruktion am Hauptmarkt erstellt, auf der Akrobaten aus Frankreich ihr Können zeigten. „Auch bei diesem Event hatte die Arbeitssicherheit selbstverständlich absolute Priorität. Das gilt grundsätzlich für alle Aufträge, die wir für unsere Kunden abwickeln“, betont Schüttler. Deswegen nehmen alle Mitarbeiter regelmäßig an Intensivschulungen der Berufsgenossenschaft sowie an Seminaren der Gerüsthersteller teil. Zu tun gibt es für die Schüttler Gerüstbau GmbH derzeit mehr als genug: „Der Gerüstbau ist mehr denn je am Markt gefragt“, so der Geschäftsführer.

Autor: 
ng.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 11|2010, Seite 62

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick