Telefon: +49 911 1335-1335

Familienfreundlichkeit

IHK engagiert sich für Ferienprogramm

Für viele berufstätige Eltern werden die Ferien zum Problem, wenn sich für diese Zeit keine Betreuer für ihre Kinder finden. Eine Reihe von Unternehmen in der Region bietet deshalb Ferienprogramme an, um ihre Mitarbeiter zu unterstützen. Eines dieser Programme wurde in diesem Jahr zum dritten Mal vom Fürther Bündnis für Familien organisiert, mit dabei waren u.a. die Firmen Siemens, Mekra Lang, Hans Schmidt, Kurz, Ringfoto und Uvex. Einer der Programmpunkte war ein Besuch der Kinder bei Uvex, wo sie Schutzausrüstungen wie Brillen und Helme im Windkanal testen durften. Auch die IHK engagiert sich im Fürther Bündnis für Familien: Gerhard Fuchs, Geschäftsführer der Fürther IHK-Geschäftsstelle, leitet im Bündnis das Forum „Balance von Arbeitswelt und Familie“ und engagiert sich als Pate der Ferienbetreuung.

Darüber hinaus bot die IHK gemeinsam mit Handwerkskammer, uniVersa Versicherungen und TeamBank in diesem Jahr erstmals ein eigenes Ferienprogramm an, das von den Johannitern organisiert wurde. In den ersten drei August-Wochen wurden die Kinder ganztägig betreut, auf dem Programm standen Spiele, Projekte und Ausflüge rund um die Themen Wald und Tiere, Mittelalter und Zirkus.

 

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2011, Seite 105

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick