Telefon: +49 911 1335-335

Ringfoto

Ein halbes Jahrhundert im Foto-Vertrieb

Ringfoto Fotograf Bernd Boehner © Foto: Bernd Böhner

Bei der Jubiläumsfeier: Geschäftsführer Michael Gleich, Marketing-Leiterin Claudia Endres und Rainer Th. Schorcht, Vorsitzender des Verwaltungsrats (v.l).

Ringfoto in Fürth ist mit 1 584 Mitgliedern, rund 2 000 Vertriebsstellen und einem Umsatz von 290 Mio. Euro die weltweit größte Verbundgruppe im Fotobereich.

In ihrer 50-jährigen Geschichte hat sie sich behauptet, während große Versand- und Warenhäuser vom Markt verschwanden. An große Umbrüche wie den Einzug der digitalen Fototechnik und den Online-Handel hat sich das Unternehmen trotz zwischenzeitlicher Einbrüche gut angepasst. Heute hält Ringfoto nach eigenen Angaben einen Marktanteil von knapp 20 Prozent. Trotz eines um rund neun Prozent rückläufigen Gesamtmarktes sieht die Gruppe im Jubiläumsjahr mit einem Umsatzzuwachs von 13 Prozent beste Zukunftsaussichten.

In der Zentrale beschäftigt Ringfoto rund 120 Mitarbeiter in Einkauf, Logistik, Buchhaltung, IT und Marketing. Niederlassungen gibt es in den Niederlanden und in Österreich. Alle Mitglieder kaufen im Zentrallager zu gleichen Einkaufspreisen und partizipieren an Bonusausschüttungen (2014: 15,3 Mio. Euro). Der seit 22 Jahren amtierende Geschäftsführer Michael Gleich nennt das Erfolgsgeheimnis: Die Zentrale nimmt alle Aufgaben wahr, die hohe Investitionskosten erfordern und Nachfragemacht voraussetzen, der einzelne Händler bleibt selbstständig und kann daher schnell auf Marktveränderungen reagieren.

Autor: 

ug.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 11|2015, Seite 79

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick