Telefon: +49 911 1335-335

IHK-Umfrage

Gerüstet für Industrie 4.0?

Wo stehen die nordbayerischen Industrieunternehmen bei der Digitalisierung?

Wie sind sie beim Thema Industrie 4.0 aufgestellt und wo bestehen noch Entwicklungsmöglichkeiten? Welche Bedeutung haben internetbasierte Plattformen für die Unternehmen? Was sind die wesentlichen Hemmnisse bei der Umsetzung von Industrie 4.0? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Online-Selbstchecks, den die nordbayerischen Industrie- und Handelskammern ihren Mitgliedsunternehmen bis zum 10. Juli 2019 anbieten.

Mit diesem Selbstcheck können die Unternehmen ihren individuellen Industrie 4.0-Reifegrad messen und diesen mit dem Durchschnitt der jeweiligen Branche sowie der entsprechenden Betriebsgrößenklasse vergleichen. Dafür erhalten die Teilnehmer im Anschluss an die Umfrage einen individuellen Benchmark-Bericht. Darüber hinaus bieten die Ergebnisse eine Hilfestellung für Politik und Verwaltung, indem sie beispielsweise Ansatzpunkte zur Verbesserung der Breitband- oder Forschungsinfrastruktur liefern. Die IHK Nürnberg für Mittelfranken wird die Ergebnisse der Befragung gezielt nutzen, um ihre Angebote im Bereich Industrie 4.0 zu optimieren.

Bei dem Selbstcheck handelt es sich um ein Update der Befragung aus dem Jahr 2016, an der sich 350 Unternehmen aus Nordbayern beteiligt hatten. Die Einladung zur Umfrage erfolgt durch die IHK Nürnberg für Mittelfranken nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften per E-Mail oder auf dem Postweg. Durch individuelle Token bzw. individuelle Links wird sichergestellt, dass sich jeder Betriebsstandort nur einmal an dem Selbstcheck beteiligen kann. Mit der Auswertung der Ergebnisse wurde das Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH (IW Consult) beauftragt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2019, Seite 21

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick