Telefon: +49 911 1335-335

Wirtschaftsjunioren Nürnberg

Schüler als Bosse

Wirtschaftsjunioren Nürnberg_48305554471_cfdd9952b7_o © WJ Nürnberg / Irina Hess

Nach dem Projekttag trafen sich Schüler, Unternehmer, Eltern und Lehrer zur Abschlussveranstaltung auf der Dachterrasse des CineCittà.

Einen Tag lang einen Unternehmer bei seiner Arbeit begleiten: Diese Möglichkeit hatten auch dieses Jahr Nürnberger Schüler beim Projekt „Schüler als Bosse“. 33 Schüler aus Nürnberg und Umgebung haben an dem Projekttag teilgenommen, den die Wirtschaftsjunioren Nürnberg (WJ) zum siebten Mal organisiert hatten.

Die jungen Leute besuchten u. a. Unternehmen wie Deutsche Post, Arena Nürnberg oder BMW-Niederlassung Nürnberg sowie Anwaltskanzleien und Architekturbüros. Sie erlebten, wie man eine Firma leitet, Mitarbeiter führt und Entscheidungen trifft. „Wir möchten jungen Menschen die Möglichkeit geben, schon während der Schulzeit diese Erfahrungen zu sammeln, damit sie ihre Berufsausbildung gezielt wählen können“, so WJ-Projektleiterin Michaela Schneider. Beim Immobilienentwickler Bayernhaus Wohn- und Gewerbebau GmbH durfte etwa Schülerin Hannah Zorn vom Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch die Geschäftsführer Ringo Haritz und Wolfgang Coerper bei Grundstücksbesprechungen und der Begehung einer neuen Musterwohnung begleiten. „Meine Erfahrungen hier bestärken mich auf jeden Fall in meinem Berufswunsch als Innenarchitektin“, so die Schülerin. Der Projekttag endete mit einem Abschlussabend auf der Dachterrasse des CineCittà, zu dem auch die Familien und Lehrer der Schüler eingeladen waren.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2019, Seite 76

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick