Telefon: +49 911 1335-1335

Umweltbank

Die Energiewende-Finanzierer

Umweltbank © Thomas Tjiang

Die Umweltbank-Vorstände Jürgen Koppmann (l.) und Stefan Weber.

Die Nürnberger Umweltbank AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ihre positive Entwicklung fortgesetzt.

Man sei als Aktiengesellschaft „kapitalistisch“ aktiv und wolle zugleich die Welt verbessern, so Vorstandssprecher Jürgen Koppmann bei der Vorlage der vorläufigen Bilanzzahlen. Ökonomie und Ökologie seien zwei Seiten einer Medaille, der ökologische Umbau zu mehr Klimaschutz könne nur durch Technik und Innovation, nicht aber durch Verzicht erreicht werden.

2019 stieg die Bilanzsumme um knapp elf Prozent auf 4,1 Mrd. Euro. Die Kundeneinlagen erhöhten sich um 8,5 Prozent auf 2,5 Mrd. Euro, die Umweltkredite inklusive Zusagen wuchsen um neun Prozent auf 3,2 Mrd. Euro. Trotz der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank stieg das Zins-, Finanz- und Bewertungsergebnis überraschend positiv um fünf Prozent auf 54,4 Mio. Euro. Das Provisions- und Handelsergebnis wuchs besonders durch die Platzierung einer grünen Projektanleihe um rund 95 Prozent auf 5,1 Mio. Euro. Der Personalaufwand stieg um ein Fünftel auf 11,2 Mio. Euro und die Mitarbeiterzahl wuchs auf rund 200 Beschäftigte, besonders für Beratung und IT. Zu wenige Mitarbeiter waren laut Vorstand Stefan Weber ein Grund, warum im letzten Jahr gute Kreditanfragen abgelehnt werden mussten. Kräftig gestiegene Verwaltungskosten drückten das Ergebnis vor Steuern auf 37,6 Mio. Euro, sodass der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr nur marginal ausfiel. Im laufenden Jahr peilt Koppmann zwar ein weiter wachsendes Geschäft an, das Vorsteuerergebnis werde aber auf rund 36 Mio. Euro sinken. Die grüne Direktbank hat jüngst als erstes Kreditinstitut sogenannte PPA-Projekte in Deutschland finanziert. Bei diesen Photovoltaik-Projekten handelt es sich um langfristige Stromkaufverträge zwischen einem Stromproduzenten und einem oder mehreren Abnehmern.

Autor: 

tt.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 03|2020, Seite 71

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick