Telefon: +49 911 1335-1335

Bayerische IHKs

Starker Einsatz für den Außenhandel

Angesichts der Corona-Krise haben die bayerischen IHKs und Handwerkskammern ihr Angebot zu außenwirtschaftlichen Themen stark ausgeweitet:

  • Im Außenwirtschaftsportal Bayern (www.weltweit-erfolgreich.bayern) wurde eine separate Corona-Plattform eingerichtet mit Informationen zu Ländern, Mitarbeiterentsendung über die Grenze und Zollabwicklung (www.weltweit-erfolgreich.bayern/magazin/corona-krise.html).
  • Zudem wurde im April die kostenfreie Webinar-Reihe „Auslandsgeschäfte in Zeiten von Corona“ gestartet. In diesen 45-minütigen Online-Seminaren informieren Experten der bayerischen IHKs und der Auslandshandelskammern (AHK) über aktuelle Regelungen und beantworten den Teilnehmern Fragen zum Auslandsgeschäft während der Corona-Krise. Bis Anfang Juli sind noch Webinare u. a. zu diesen Themen geplant: Asean-Staaten, Brexit und Außenhandelsfinanzierung (Termine und Anmeldung: www.weltweit-erfolgreich.bayern/magazin/webinare.html). Die Videos der vorangegangenen Webinare sind auf dem Außenhandelsportal Bayern abrufbar.
  • Nach dem Ende der Corona-Krise müssen sich viele Unternehmen neu aufstellen und neue Märkte und Geschäftspartner finden. Intensiv beraten die bayerischen IHKs deshalb über das Förderprogramm „Go International“, das kleine und mittlere Unternehmen aus Bayern bei der Erschließung von Auslandsmärkten unterstützt. Förderfähig sind beispielsweise das Erstellen von fremdsprachigen Webseiten, Marketing-Maßnahmen, Marktberatungen, Mitarbeiterschulungen oder die Teilnahme an Messen (www.go-international.de).
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 05|2020, Seite 40

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick