Telefon: +49 911 1335-1335

Chopstick

Offene asiatische Küche

Chopstick Fürth 2 © Diane Mayer

Eingespieltes Team: Ka Man Lau und seine Ehefrau Chan Lau-Tham.

Am Fürther Praterweiher liegt das asiatische Restaurant „Chopstick“, das sich seit Ende letzten Jahres in einem neuen Look präsentiert.

Es gibt nun einen Bereich, in dem die Tische mit Induktionsplatten ausgestattet sind, an denen beispielsweise chinesisches Fondue (Hot Pot) serviert wird. Investiert wurde zudem in eine offene Küche, in der man dem Inhaber Ka Man Lau beim Kochen zusehen kann. Er führt das Restaurant zusammen mit seiner Ehefrau Chan Lau-Tham, von deren Eltern sie es 2004 übernommen haben.

Chan Lau-Tham hat nach dem Abitur einige Semester Betriebswirtschaftslehre studiert, ist aber schon seit 1995 in der Gastronomie tätig: „Ich habe meinem Papa schon immer unter die Arme gegriffen und bin als Jugendliche reingewachsen.“ Ihr Ehemann Ka Man Lau hatte zuvor als Chefkoch in einem asiatischen Restaurant in Dortmund gearbeitet. Den Inhabern ist es wichtig, das Lokal persönlich und familiär zu führen, was auch am Firmennamen zu erkennen ist: Das „Ch“ am Anfang und das „K“ am Ende stehen für die beiden Vornamen der Besitzer. Sie legen Wert auf einfache und frische Zutaten: „Bei uns gibt es keine tiefgekühlte Ware. Die Gerichte sind so, wie wir sie zuhause auch kochen. Hausmannskost sozusagen“, sagt Chan Lau-Tham. Stolz ist sie auch auf die große Auswahl an japanischem Whisky: „Hier haben wir die zweitgrößte Auswahl bundesweit.“

Autor: 

(dm.)

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2018, Seite 76

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick