Telefon: +49 911 1335-335

Personalien | Auszeichnungen

Dr. Dominikus Kirchhoff ist neues Vorstandsmitglied der Immowelt AG in Nürnberg. Er ist für die strategische Planung und die Steuerung der Vertriebsaktivitäten verantwortlich. Kirchhoff tritt an die Seite von Ulrich Gros und Prof. Dr. Cai-Nicolas Ziegler, der ab 1. Mai den Vorstandsvorsitz übernimmt (www.immowelt.de).

Die Fluglärmkommission Nürnberg hat Dr. Ulrich Blaschke zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der Rechtsanwalt und ehrenamtliche SPD-Stadtrat gehört dem Gremium als Vertreter der Stadt Nürnberg an. Er löst die ehrenamtliche SPD-Stadträtin Renate Blumenstetter ab, die ihre Tätigkeit als Vorsitzende nach über 20 Jahren beendet hat. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Udo Raab wiedergewählt, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Standortpolitik und Unternehmensförderung (www.airport-nuernberg.de/fluglaermkommission).

Andreas Freier ist neues Vorstandsmitglied der GRR AG in Nürnberg, die auf die Entwicklung von Einzelhandelsimmobilien spezialisiert ist. Er folgt auf Susanne Klaußner, die das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen (www.grr-group.de).

Ekkehard Reuß ist neuer Vorstand für den Bereich Automatisierung und Digitalisierung bei der Heitec AG in Erlangen. Er folgt auf Harald Preiml, der in den Ruhestand gegangen ist (www.heitec.de).

Mehrere Hotels, Gasthäuser und Pensionen aus Mittelfranken haben vor Kurzem Sterne-Klassifizierungen erhalten: Der Gasthof Stern in Greding erhielt die Urkunde „Deutsche Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen“ (G-Klassifizierung). Urkunden für die „Deutsche Hotelklassifizierung“ gingen an das Akzent Hotel Schranne in Rothenburg ob der Tauber, den Hotel-Gasthof „Zur Post“ in Lauf a. d. Pegnitz und das Park-Hotel Garni in Nürnberg. Die Kultur- und Touristinformation Pleinfeld erhielt das Qualitätssiegel „Service-Qualität Deutschland“ (www.gasthofstern.de, www.hotel-schranne.de, www.hotelzurpost-lauf.de, www.park-hotel-laufamholz.de, www.pleinfeld.de/tourismus).

Die E1  Energiemanagement GmbH in Nürnberg, Tochter der österreichischen  Energie Steiermark AG, hat den „European Energy Service Award 2019“ gewonnen. Die EU-Kommission und die Berliner Energieagentur kürten die Firma für ihre Energiespar-Konzepte bei Kommunen und Unternehmen. Christian Purrer und Martin Graf, Vorstände der Energie Steiermark, nahmen die Auszeichnung entgegen (www.e1-energie.com).

Die Kühnl & Hoyer Musikinstrumentenfabrik GmbH in Markt Erlbach hat den Deutschen Musikinstrumentenpreis für die B-Trompete „Topline G“ erhalten. Das Bundeswirtschaftsministerium verlieh die Auszeichnung Anfang April auf der Musikmesse Frankfurt (www.kuehnl-hoyer.de).

Die Energieregion Nürnberg e. V. hat die Auszeichnung „energie.effizienz.gewinner 2019“ vergeben. Unter den Preisträgern waren zwei mittelfränkische Unternehmen: Die Staedtler Mars GmbH & Co. KG mit Sitz in Nürnberg ist für ihre Energiesparmaßnahmen in ihrem Werk in Neumarkt i. d. Oberpfalz ausgezeichnet worden. Der Entwässerungsbetrieb der Stadt Erlangen (EBE) konnte mit effizienteren Maschinen und Anlagen den Stromverbrauch senken. Simon Reichenwallner von der Energieregion Nürnberg übergab die Auszeichnungen an Norbert Peter vom EBE und Marcus Beck von Staedtler (www.staedtler.com, www.erlangen.de).

Bei der jüngsten Runde des Wettbewerbs „Great Place to Work“ waren vier mittelfränkische Unternehmen unter „Deutschlands Besten Arbeitgebern“: E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH in Altdorf, I. K. Hofmann GmbH und Neumüller Ingenieurbüro GmbH in Nürnberg sowie Spirit Link GmbH in Erlangen (www.e-t-a.de, www.hofmann.info, www.neumueller.org, www.spiritlink.de).

Beim Businessplan-Wettbewerb Nordbayern 2019 sind mehrere Start-ups aus Mittelfranken unter den Gewinnern der ersten Phase. Aus Nürnberg kommen der Mobilitätsdienstleister Campimo, der Verpackungsmittelhersteller Packitgreen und Onsuma, ein Online-Assistent für den Lebensmitteleinkauf. Gewinner aus Fürth sind der Online-Marktplatz Hofladenbox und der Kosmetikhersteller Syncosmo. Der Erlanger Preisträger Ecowa produziert Wasseraufbereitungsanlagen (www.baystartup.de).

Der neue „Guide Michelin Deutschland“ für 2019 hat den Michelin-Stern an drei Restaurants aus Nürnberg verliehen. Er ging an Koch und Kellner, Der Schwarze Adler und Waidwerk (www.kochundkellner.de, www.schwarzeradler.de, www.rottner-hotel.de).

Das Nürnberger IT-Systemhaus MR Datentechnik Vertriebs- und Service GmbH ist als „Bester Managed Service Provider Deutschlands“ in der mittleren Umsatzkategorie ausgezeichnet worden. Jochen Kraus und Kay Stöhr nahmen den Preis des Online-Fachportals „Channelpartner“ und des IT-Fachmagazins „Computerwoche“ entgegen (www.mr-daten.de).

Die Holzfachzentrum Ziller GmbH in Nürnberg wurde für vorbildliche Werbung für Parkett  ausgezeichnet und gewann damit einen der 17 Branchenpreise, die die Fachzeitschrift „Parkett Magazin“ im Januar in Hannover verlieh (www.holzziller.de).

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 04|2019, Seite 74

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick