Telefon: +49 911 1335-1335

Birke

Verleger und Historiker

Die Birke Verlagsgesellschaft in Erlangen ist auf vielen Feldern der Kommunikation aktiv: Zu dem von Ralf Birke geführten Unternehmen gehört eine Kommunikationsagentur ebenso wie die 2004 gegründete „Edition Spielbein“ und der im Jahr 2010 übernommene Traditionsverlag Palm & Enke.

Der Verlag Palm & Enke, vor 231 Jahren aus der Taufe gehoben, ist seit 1815 Partner der Friedrich-Alexander-Universität und seit der Wende auch der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Zahlreiche wissenschaftliche Archive, Bibliotheken, Sozietäten und Gesellschaften kooperieren eng mit dem Wissenschaftsverlag, für den Hans-Dieter Dörfler verantwortlich ist. Der promivierte Germanist und Historiker war im Januar 2008 vom Bonner „Haus der Geschichte“ nach Erlangen gewechselt. 180 Titel sind lieferbar, pro Jahr kommen zehn bis 15 dazu – meist in kleiner Auflage. Nun steht das Traditionshaus vor der, so Birke, „spannenden Aufgabe“, sich für das Online- und E-Book-Zeitalter zu wappnen.

Ein umfangreiches verlegerisches Wirken rund um die Themen Erlangen und Franken entfaltet die „Edition Spielbein“, die auch Magazine, Periodika und Tonträger herausgibt. „Der Berg“, ein Buch zum Phänomen Bergkirchweih, der Erlangen-Führer „Auf die Plätze“, der Band „Wir sind Erlangen“ mit 30 Porträts von bemerkenswerten Persönlichkeiten oder die „Fränkischen Wörterbücher“ von Klaus Karl-Kraus sind einige der Titel. Neuestes Produkt ist eine Zeitreise mit dem deutschen Schlager – Auftakt für eine literarische Musik-Reihe, in der auch Lieder aus Franken und das Bubenreuther Geigen-Handwerk eine Rolle spielen sollen.

Seit zwei Jahren hat Ralf Birke mit „History Marketing“ eine weitere Zielgruppe im Visier: Unternehmen, die ihre Geschichte aufbereiten und präsentieren wollen. Auch hier vertieft sich Hans-Dieter Dörfler in Archive, stöbert akribisch und lückenlos in vergilbten Unterlagen und schließt dabei auch unselige Zeiten nicht aus. Das Buch „BrotZeiten“ mit einem Rundblick auf den Bäckerei-Filialisten „Der Beck“ war das erste Unternehmensportrait des Verlags. Derzeit wird das Jubiläum eines Münchner Unternehmens multimedial vorbereitet.

Außer im Verlagswesen ist die Kommunikationsagentur Birke, die ihren Sitz im Erlanger Röthelheimpark hat, auch im klassischen Agenturgeschäft tätig. Der einstige Tageszeitungsredakteur Ralf Birke, der sich als Mitglied des IHK-Kommunikationsausschuss und des IHK-Gremiums Erlangen engagiert, hat das Unternehmen vor 15 Jahren zusammen mit seiner Frau Sabine gegründet. Heute zählt die Agentur 20 feste Mitarbeiter, die quasi wie eine Redaktion in verschiedene Ressorts aufgeteilt sind. Eine „Birke-Akademie“ auf Schloss Atzelsberg, in der Experten über Chancen des Marketings und der Kommunikation referieren, rundet das Agenturprogramm ab.

Autor: 
ug.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2011, Seite 130

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick