Telefon: +49 911 1335-335

Riegelein

Fusion mit Rübezahl Schokoladen

Riegelein_Portrait © Copyright: Peter von Beyer

Peter Riegelein, Geschäftsführender Gesellschafter des Süßwarenherstellers, vor dem Standort in Cadolzburg.

Die Süßwarenhersteller Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co. KG in Cadolzburg und Rübezahl Schokoladen GmbH in Dettingen/Teck schließen sich zusammen. Confiserie Riegelein zählt sich in Europa zu den Marktführern von Schokofiguren, zu Rübezahl gehören die bekannten Marken Gubor, Sun Rice (Schokoladen-Puffreis), Friedel (Süßwaren für Weihnachten und Ostern) und Weseke (Dragees).

Die bisherigen Wettbewerber reagieren damit auf die zunehmende Konzentration und Marktmacht auf Seiten der Handelspartner. Der Zusammenschluss biete die Basis für weiteres Wachstum und für größere Produktionsmengen, die angesichts internationaler Einkaufskooperationen auf Handelsseite immer wichtiger würden. Ein weiterer Grund für das Zusammengehen seien die ständig steigenden Anforderungen und Auflagen in der Lebensmittelindustrie (u. a. in den Bereichen Vermarktung, Logistik und Corporate Responsibility), die man gemeinsam besser bewältigen könne.

Geschäftsführende Gesellschafter der neuen Unternehmensgruppe sind Peter Riegelein sowie die Brüder Claus und Oliver Cersovsky. Sie führen nun gemeinsam diese Allianz, die einen Jahresumsatz von insgesamt ca. 300 Mio. Euro erzielt. 1 500 Mitarbeiter stellen in sieben Werken in Deutschland, Tschechien und Polen über 50 000 Tonnen Süßwaren pro Jahr her.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 05|2019, Seite 71

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick