Telefon: +49 911 1335-1335

Kosten und Nutzen von E-Learning

Das Lernen mit elektronischen Medien (z.B. über Internet) ist in Deutschland nach Kenntnis des Nürnberger Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) im Vergleich zu anderen Ländern noch wenig verbreitet. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen nützen laut f-bb das so genannte E-Learning bisher kaum. Dies soll nun ein EU-Projekt ändern, das die Europäische Kommission bis Oktober 2007 durchführt. Organisator in der Region Nürnberg ist das f-bb, weitere Projektpartner kommen aus Österreich, den Niederlanden, Portugal, Spanien und Estland.

Der Einsatz von E-Learning im Mittelstand scheitert laut Natalie Morawietz vom f-bb oft daran, dass die Unternehmen den Nutzen und die nötigen Investitionen nicht einschätzen können. Zudem gebe es wenig passende Angebote für diese Zielgruppe. Das Projekt soll beispielhafte Vorgehensweisen im Mittelstand herausarbeiten und interessierte Unternehmen bei der Einführung von E-Learning sowie bei der Erstellung der Kosten-Nutzen-Rechnung unterstützen. Entwickelt wird eine Methode der Wirtschaftlichkeitsberechnung, die auf Kleinunternehmen zugeschnitten ist, außerdem soll aufgezeigt werden, wie Investitionen in E-Learning betriebs- und personalwirtschaftliche Ziele verbessern können.

Externer Kontakt: f-bb, Tel. 0911/27779-53, Morawietz.Natalie@f-bb.de
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2006, Seite 14

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick