Telefon: +49 911 1335-1335

EuWe Gruppe

Kunststoffprodukte für die Automobilindustrie

Die vor 40 Jahren gegründete EuWe Gruppe gibt ein Beispiel dafür, wie erfolgreich sich inhabergeführte mittelständische Unternehmen auf dem internationalen Parkett bewegen. Weltweit beliefert die Firma mit Stammsitz in Lauf a.d. Pegnitz ihre Kunden aus der Automobilindustrie mit High-Tech-Kunststoffprodukten. Mittelkonsolen, Säulenverkleidungen, Auskleidungen für Kofferräume und Lösungen für Handschuhfächer der Eugen Wexler GmbH & Co. KG stecken in den Modellen von General Motors, Volkswagen und BMW.

Schon Anfang der 90er-Jahre hat die EuWe Gruppe erkannt, dass für Zulieferer die Präsenz auf den wichtigen globalen Automobilmärkten ein entscheidender Erfolgsfaktor ist: 1993 wurden die Werke Tetla im zentralmexikanischen Bundesstaat Tlacxala und Rokycany in Tschechien gegründet. Den chinesischen Markt bearbeitet die EuWe Gruppe nicht mit eigenen Niederlassungen, sondern durch Kooperationen. An seinen drei Standorten beschäftigt das Unternehmen 1 450 Mitarbeiter. Weltweit erzielt die EuWe Gruppe einen Umsatz von 138 Mio. Euro; davon werden 90 Mio. Euro in Lauf erzielt, 30 Mio. Euro in Tschechien und 18 Mio. Euro in Mexiko.

Die EuWe Gruppe gehört nach eigenen Angaben zu den mittelständischen Marktführern in ihrem Segment. Gut gefüllte Auftragsbücher versprechen die Fortsetzung des Wachstumskurses – trotz schwieriger Rahmenbedingungen für Automobilzulieferer: Sie befinden sich in einer "Sandwichposition" – zwischen dem Preisdruck der Automobilhersteller von oben und den Preiserhöhungen der Rohstofflieferanten von unten. "In diesem Markt können wir nur agieren, wenn wir unsere Flexibilität und Kreativität nutzen", beschreibt Geschäftsführer Eugen Wechsler jun. das Erfolgsrezept der EuWe Gruppe.

Ein weiterer Faktor, der die Entwicklung des Unternehmens geprägt hat, ist das Qualitätsmanagement. Dessen Erfolg zeigt sich nicht nur an den Zertifizierungen nach ISO/TS 16949 und DIN EN ISO 9001, sondern auch an den A-Ratings von Volkswagen, General Motors und BMW. Außerdem erhält das fränkische Unternehmen in schöner Regelmäßigkeit Auszeichnungen als Top-Lieferant, zum Beispiel wurde es zum dritten Mal in Folge von General Motors (GM) zum "Supplier of the Year" gekürt – mit diesem Preis werden nur 90 der weltweit 10 000 GM-Lieferanten ausgezeichnet.

Eugen Wexler jun. will sicherstellen, dass für die EuWe Gruppe die Zeichen auch künftig auf Wachstum stehen. Deshalb hat die Geschäftsführung des Laufer Automobilzulieferers bereits einen weiteren Erfolg versprechenden Markt fest im Blick: In Russland werden der Fahrzeugindustrie zweistellige Wachstumsraten prophezeit, dementsprechend groß ist das Interesse der internationalen Automobilhersteller und ihrer Zulieferer. Derzeit prüft die EuWe Gruppe verschiedene Standortoptionen in Russland, um auch auf diesem Wachstumsmarkt Präsenz zu zeigen.

Autor: 

aw.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2008, Seite 64

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick