Telefon: +49 911 1335-335

Otto Sport- und Reitplatz

Arenen für die Reiterspiele

Die Otto Sport- und Reitplatz GmbH aus Altdorf bei Nürnberg baut mehrere Reitplätze im "Kentucky Horse Park" in Lexington im US-Bundesstaat Kentucky, wo im Herbst 2010 die Weltreiterspiele stattfinden werden. Damit leiste das Familienunternehmen einen Beitrag zum größten sportlichen Ereignis in den USA seit den Olympischen Spielen 2002 in Salt Lake City, so Verkaufsleiter Christian Bauer. Derzeit werden ein 6 500 Quadratmeter großes Springreitstadion – die sogenannte "Walnut Arena" – und ein 1 800 Quadratmeter großer Abreiteplatz gebaut. Eine weitere Arena und zwei zusätzliche Abreiteplätze sind in Planung. Die Otto Sport- und Reitplatz GmbH hatte bereits die Weltreiterspiele in Rom (1998) und Aachen (2006) und die Asienspiele in Doha (2006) ausgestattet. Das Unternehmen habe bei der aktuellen Ausschreibung u.a. durch sein System aus Reitplatzmatten überzeugt, das mit einem speziellen Drainagesystem gewährleiste, dass das Wasser auch nach dauerhaften Niederschlägen gut abfließt. Rutschfestigkeit und gute Dämpfung seien weitere Aspekte, die die Veranstalter überzeugt hätten.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2008, Seite 88

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick