Telefon: +49 911 1335-1335

IHK-Wahl: Sie entscheiden

In den nächsten Tagen erhalten Sie die Wahlunterlagen zur IHK-Wahl 2009. Bitte beteiligen Sie sich an dieser Wahl. Sie bestimmen damit die Arbeit Ihrer Industrie- und Handelskammer in der kommenden Wahlperiode 2010 bis 2015 mit.

Es war nicht immer so, dass die Wirtschaft frei von staatlicher Bevormundung handeln konnte. Und dass sie als wichtiges Teilsystem der Gesellschaft verstanden wird, dessen Kompetenz geschätzt und dessen Meinung gefragt ist. In Jahrhunderten hat sich die Wirtschaft diesen Freiraum gegenüber dem Staat erkämpft. Aus gutem Grund hat das Bundesverfassungsgericht den Industrie- und Handelskammern deshalb eine freiheitsichernde Aufgabe zugesprochen.

6 500 Unternehmer, Fach- und Führungskräfte der mittelfränkischen Wirtschaft arbeiten ehrenamtlich in den Organen unserer IHK, in den Fachausschüssen und Prüfungsgremien mit. 105 Kandidaten für die 65 Wahlgruppensitze in der Vollversammlung und über 350 Unternehmer, die sich in den 14 regionalen Industrie- und Handelsgremien zur Wahl stellen, sind bereit, Verantwortung für die Gestaltung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und damit für das Gemeinwohl zu übernehmen. Dafür sage ich Ihnen an dieser Stelle schon jetzt ganz herzlichen Dank.

Ich lade alle Unternehmerinnen und Unternehmer ein, bei der IHK-Wahl ihre Entscheidung zu treffen. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht, nutzen Sie die Möglichkeit der Mitsprache. Gestalten Sie die IHK-Arbeit mit!

Autor: 
IHK-Präsident Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2009, Seite 3

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick