Telefon: +49 911 1335-1335

Language Center

Lust auf Sprachen

Die Sprachschule Language Center in Erlangen wurde vor 15 Jahren von der gebürtigen Britin Rosie Norman gegründet. Damals bestand das Team aus einer Mitarbeiterin und fünf freiberuflichen Trainern für Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch. Heute sind bereits über 50 feste und freie Mitarbeiter für das Language Center tätig; die Sprach-trainer, von denen die meisten Muttersprachler sind, unterrichten 19 Sprachen, darunter auch Hindi, Chinesisch und Japanisch. Internationalität ist das Leitmotiv der Sprachschule: „Sowohl unsere Kunden, als auch die Trainer stammen aus fast allen Erdteilen der Welt“, so Rosie Norman.

Neben allgemeinen Sprachkursen bietet das Unternehmen auch Einzelunterricht sowie Business Kurse mit Aussprache- und Interview-Training an, die nach Bedarf auch bei den Kundenunternehmen abgehalten werden. Inzwischen liegt der Fokus hauptsächlich auf Kursen in Business English und Deutsch als Fremdsprache, besonders für ausländische Studenten und Geschäftsleute. Bei einem Tag der offenen Tür am 22. Oktober zeigt die Schule ihr Lernprogramm, bei dem im Vergleich zu den Anfängen heute das Internet eine immer wichtigere Rolle spielt. „Der Trend geht hin zu einer Mischung aus Präsenzunterricht und Online-Learning. Insbesondere viel beschäftigte Geschäftsleute möchten auch unterwegs lernen können“, so Rosie Norman. Seit dem letzten Jahr ist sie Mitglied der Association of Selected Schools of English (Asset), einem Verbund von inhabergeführten deutschen Sprachschulen. Zu den Kunden des Language Centers gehören neben großen Firmen wie Siemens, adidas oder Staedtler auch viele Privatleute. Eine Altersbegrenzung gibt es beim Language Center nicht: „Unser jüngster Teilnehmer war vier Jahre alt, der älteste über 70.“

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 10|2011, Seite 136

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick