Telefon: +49 911 1335-1335

IHK-AnwenderClub

Neues Forum für die Elektromobilität

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken richtet einen neuen AnwenderClub Elektromobilität ein. Gemeinsam mit den anderen nordbayerischen IHKs bietet sie damit ein Forum für den Wissenstausch und für mögliche Kooperationsprojekte in dieser Schlüsseltechnologie.

Das erste Treffen des IHK-AnwenderClubs, der sich an Hersteller, Anwender und Entwickler richtet, findet am Mittwoch, 24. Juli 2013 statt (14 bis 18 Uhr, in der IHK Akademie Mittelfranken, Walter-Braun-Str. 15, Nürnberg).

Interessierte Teilnehmer können in der Akademie auch die Wanderausstellung der Helmholtz-Gemeinschaft mit dem Titel „Ideen 2020 – ein Rundgang durch die Welt von morgen“ besuchen, in der es u.a. um Themen wie „Leben in der Stadt von morgen“, „Intelligente Energieversorgung“ und „Industrie 4.0“ geht.

Die Elektromobilität bietet nach Aussage von Dr. Ronald Künneth und Christian Seitz, die den AnwenderClub bei der IHK Nürnberg koordinieren, ein großes Potenzial für die Wirtschaft. Denn die für die Elektromobilität notwendigen Komponenten (z.B. elektrische Maschine, Leistungselektronik und Transaktionsbatterie) sowie der hohe Automatisierungsgrad bei Herstellung und Recycling der Systeme hätten ein großes zusätzliches Wertschöpfungspotenzial, so Künneth. Die hohe Kompetenz der Region in den Bereichen Automobilzulieferindustrie, Leistungselektronik, Energiewirtschaft, Automatisierungs- und Produktionstechnik sowie Informations- und Kommunikationstechnologie eröffne gute Perspektiven für fränkische Unternehmen.

Diese Potenziale will die IHK noch bis Ende Juli durch eine begleitende Umfrage mit dem Titel „Energieeffiziente Mobilität” genauer analysieren. Interessierte Unternehmensvertreter können sich noch bis Ende Juli 2013 daran beteiligen. Im Mittelpunkt stehen technologische Aspekte wie Elektrifizierung des Antriebsstrangs, Leichtbauweise sowie Verbrauchsoptimierung durch Elektronik oder durch Informations- und Kommunikationstechnik. Alle Teilnehmer erhalten kostenfreien Zugang zu den Ergebnissen sowie praxisrelevante Handlungsempfehlungen. Die Umfrage wird in Kooperation mit der Puls Marktforschung GmbH in Schwaig durchgeführt und besteht aus einem kurzen Online-Fragebogen (www.ihk-nuernberg.de/blogs/emobility, Rubrik „Umfrage“) sowie einem zehnminütigen Telefoninterview.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2013, Seite 41

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick