Telefon: +49 911 1335-335

Renatour

Pioniere für Öko-Reisen

ReNatour © Renatour

Reisebüro für nachhaltigen Urlaub: Das Team von Renatour mit Geschäftsführer Roland Streicher (3 v. l.).

Spätestens seit den Fridays-for-future-Demonstrationen ist auch der ökologische Fußabdruck des Reisens in die Diskussion gekommen. Wer nachhaltig und umweltfreundlich in den Urlaub fahren möchte, kann sich an Anbieter wie Renatour aus Nürnberg wenden.

Der Reiseveranstalter hat das Thema schon vor 25 Jahren für sich entdeckt: Damals leitete Geschäftsführer Roland Streicher eine Skischule, woraus ein Reiseveranstalter für Skitourismus wurde. Er wollte jedoch nicht die Schattenseiten vertreten, die der aus dem Skisport resultierende Massentourismus mit sich bringt. Daher beschloss er, Reisen zu veranstalten, bei denen die Rücksicht auf Mensch und Natur im Vordergrund stehen.

Schwerpunkt von Renatour sind Reisen in Europa, insgesamt hat der Spezialanbieter fast 90 Angebote im Programm, darunter Familien-, Wander- und Yogareisen. Ihre Ziele sollen die Urlauber mit umweltschonenden Verkehrsmitteln erreichen, weshalb der Nürnberger Reiseveranstalter den Kunden Alternativen zum Flugzeug aufzeigt. Die Anreise ist in der Regel nicht im Preis enthalten, damit die Kunden ihre Reisemittel frei wählen können. Bei Fällen, in denen sich der Flug nicht vermeiden lässt, empfiehlt das Unternehmen, die Initiative Atmosfair zu unterstützen, die Klimaschutzprojekte finanziert. Für die Verpflegung vor Ort bemüht sich Renatour um regionaltypische Küche für die Gäste, nach Möglichkeit mit Bio-Verpflegung.

Das Unternehmen vermittelt nicht nur Reisen, sondern betreibt auch selbst Urlaubsanlagen auf der griechischen Insel Korfu, die nach ökologischen Kriterien saniert wurden. Nach diesem Vorbild würde man gerne weitere Standorte in den Alpen oder in Norditalien errichten, erklärt Streicher. Jährlich buchen rund 7 000 Kunden ihren Urlaub bei Renatour, der Umsatz lag 2018 bei 3,7 Mio. Euro. Im Büro in Nürnberg arbeiten elf Beschäftigte, dazu kommen je nach Saison bis zu 30 freie Mitarbeiter an den Reisezielen.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 06|2019, Seite 70

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick