Telefon: +49 911 1335-335

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft

Kunden wollen mehr Technik

Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft_Ameis_WS-163 © Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft / AndreasFriese

Geschäftsführer Gerhard Ameis.

Die Digitalisierung gewinnt auch in der Sicherheitsbranche an Bedeutung. Das hat sich 2018 bei der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH bemerkbar gemacht, die ihren Umsatz um acht Prozent auf 67 Mio. Euro gesteigert hat. Grund dafür sei die zunehmende Nachfrage nach technischen Sicherheitsangeboten, erklärte Geschäftsführer Gerhard Ameis.

Das habe zu zahlreichen Neuaufträgen sowie Auftragserweiterungen geführt. Neben dem klassischen Objekt- und Werkschutz stünden vermehrt die Themen digitaler Werkschutz und neue technische Lösungen im Fokus, z. B. digitale Dienste wie automatische Alarmüberwachung. Das Unternehmen erwartet für 2019 eine Fortsetzung der guten Geschäftsentwicklung. Man steuere ein Umsatzwachstum von zehn Prozent auf rund 77 Mio. Euro an, erklärte Ameis.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2019, Seite 76

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick