Telefon: +49 911 1335-335

Pension Solutions

Mittelständler zögern bei Betriebsrente

Pension Solutions_WZ0819_Marc Sontowski und Tobias Bailer © Pension Solutions / Christine Blei

Die Geschäftsführer Marc Sontowski (l.) und Tobias Bailer.

Kleine und mittlere Unternehmen haben laut der PS-Pension Solutions GmbH in Erlangen noch Aufholpotenzial bei der Betriebsrente. Eine Vorsorge-Welle infolge des Betriebsrentenstärkungsgesetz von 2018 sei ausgeblieben, so die Geschäftsführer Tobias Bailer und Marc Sontowski.

Die Gründe seien unterschiedlich: Mal seien gesetzliche Neuerungen kaum bekannt, mal fürchteten die Arbeitgeber den Verwaltungsaufwand. Pension Solutions will den Firmen u. a. helfen, beim Thema Betriebsrente die Kommunikation zwischen Arbeitgeber und -nehmer zu verbessern und mit digitalen Anwendungen den Verwaltungsaufwand gering zu halten. Die Arbeitnehmer sollen individuelle Informationen erhalten, indem sie sowohl persönlich als auch digital beraten werden. Im vergangenen Geschäftsjahr (Stichtag: 30. Juni 2019) ist Pension Solutions erneut gewachsen: Der Umsatz legte um 13 Prozent auf 10,5 Mio. Euro zu, die Belegschaft wuchs um 24 Prozent auf über 100 Mitarbeiter. Pension Solutions betreute über 870 Firmenkunden, die im Berichtszeitraum Betriebs-
rentenansprüche von insgesamt 3,9 Mrd. Euro (Vorjahr 3,3 Mrd. Euro) auf sich vereinigten.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2019, Seite 65

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick