Telefon: +49 911 1335-1335

Japan

Technologie-Partnerschaft mit Saitama

Saitama IMG_7086 Japan wim 12_19 © IHK/Froschmeir

Kooperationspartner: Hayato Shimizu, Oberbürgermeister von Saitama (5. v. l.), und IHK-Haupt-geschäftsführer Markus Lötzsch (3. v. l.) mit Vertretern der IHK und der japanischen Delegation.

Seit über acht Jahren kooperiert die IHK Nürnberg für Mittelfranken mit der japanischen Region und Stadt Saitama bei unterschiedlichen Themen – von der Medizintechnik bis zur Automation.

Diese Zusammenarbeit wurde jetzt auf eine breitere Basis gestellt, indem die Stadt Nürnberg ebenfalls Kooperationspartner wurde. Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und sein Amtskollege aus Saitama, Hayato Shimizu, unterzeichneten am 15. November eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding), das als Schwerpunkte die Technologiefelder Mechatronik, Medizintechnik, erneuerbare Energien und Industrie 4.0 vorsieht.

In Saitama, das in unmittelbarer Nähe zu Tokio liegt, leben 1,3 Mio. Menschen. Die Wirtschaft ist mittelständisch strukturiert und soll mit Hilfe von Förderprogrammen stärker auf die Internationalisierung vorbereitet werden. Saitama ist mit einem modernen Fußballstadion und einer Arena auch Austragungsort bei den Olympischen Spielen 2020. Eine Delegation aus Mittelfranken wird die japanische Partnerstadt im Jahr 2020 besuchen, um sich dort mit Experten über die Themen nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung auszutauschen und um über mögliche gemeinsame Projekte zu diskutieren.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 12|2019, Seite 40

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick