Telefon: +49 911 1335-335

Von Funkwerk übernommen

Die Funkwerk AG im thüringischen Kölleda ist neuer Gesellschafter der Nürnberger BinTec Access Networks GmbH. Mit Wirkung zum 1. Mai 2003 hat das Unternehmen die Geschäftsanteile des Nürnberger Herstellers von Netzzugangslösungen übernommen. Die BinTec Access Networks GmbH wird auch künftig von ihren Gründern und Geschäftsführern Stephan Feige und Thomas von Baross als rechtlich selbstständige Organisation mit Hauptsitz in Nürnberg weitergeführt.

Kommunikation für Verkehr und Logistik
Die Funkwerk AG ist einer Pressemitteilung zufolge einer der marktführenden Anbieter von Kommunikationssystemen für Verkehr und Logistik. Mit der Investition in BinTec bauen die Thüringer ihren Geschäftsbereich „Private Netze“ weiter aus. Ziel beider Unternehmen ist es, vorhandene Produktsegmente zu kundenspezifischen Gesamtlösungen zusammenzuführen. „Bei der Entscheidung hat eine wesentliche Rolle gespielt, dass BinTec im Router- und VPN Access Markt sehr gut positioniert ist “, erläutert Dr. Hans Grundner, Vorstandsvorsitzender der Funkwerk-Gruppe. Funkwerk wie auch BinTec sprechen jeweils Geschäftskunden an. Für diese Zielgruppe sei auch die Sicherheitstechnik, in der BinTec umfangreiche Kompetenzen aufweise, ein wichtiges Argument.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2003, Seite 43

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick