Telefon: +49 911 1335-1335

Verwaltung von Wohnungseigentum

Immobilien-Renditen sind schwer zu erwirtschaften. Deshalb interessieren sich die Eigentümer und Investoren verstärkt für ein professionelles Immobilien-Management. Die Aufgabe des Verwalters von Wohnungseigentum ist es, fremdes Eigentum und Vermögen im Wert zu erhalten, ordnungsgemäß zu verwalten und für das störungsfreie Verhalten der Wohnungseigentümer Sorge zu tragen. Erwartet wird vom Verwalter ein hohes Maß an Spezialwissen, insbesondere im kaufmännischen Bereich.

Der Zertifikatslehrgang „Grundlagen der Verwaltung von Wohnungseigentum (IHK)“ vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten im Wohnungseigentumsrecht und in der Verwaltung von Wohnungseigentum. Die Inhalte des Lehrganges werden berufsbegleitend vermittelt, so dass auch Berufstätige (z.B. Mitarbeiter von Verwaltungs- und Maklerfirmen, Architekten, Bauträgern und Steuerberatern sowie Existenzgründer im Immobilienbereich) daran teilnehmen können. Der Lehrgangsbeginn ist für Februar 2008 vorgesehen.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2007, Seite 22

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick