Telefon: +49 911 1335-1335

Sparkasse Fürth

Aktivitäten zu zwei Stadtjubiläen beflügeln das Geschäft

Die mit dem 1 000-jährigen Jubiläum der Stadt Fürth und dem 850-jährigen Bestehen von Cadolzburg verbundene Aufbruchstimmung habe auch das Geschäft der als Hauptsponsor auftretenden Sparkasse Fürth beflügelt, so das Kreditinstitut in einer Presseinformation zum Geschäftsjahr 2007. Das Kundengeschäft stieg um 180 Mio. Euro auf über fünf Mrd. Euro Ende 2007, das Wertpapiervolumen erhöhte sich auf 309 Mio. Euro. Bei der Sparkasse Fürth sind 870 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 56 Auszubildende.

Trotz des Einbruchs bei den Baugenehmigungen konnte die Sparkasse Fürth einen Zuwachs im Baufinanzierungsgeschäft verzeichnen. Entgegen dem allgemeinen Trend wurden die Vorjahreszahlen um 24 Prozent übertroffen und 106,5 Mio. Euro an Kunden ausgereicht. Zwölf Mio. Euro davon entstammen dem LBS-Neugeschäft. Die Forderungen an Kunden insgesamt gingen um knapp zwei Prozent auf 1,78 Mrd. Euro zurück. Die Bilanzsumme stieg im Geschäftsjahr 2007 um zwei Prozent 2,7 Mrd. Euro, die Kundeneinlagen erhöhten sich um fast vier Prozent auf 2,27 Mrd. Euro.

Zentrales Thema für die Sparkassen ist derzeit die Umstellung auf ein neues EDV-System, die für alle bayerischen Sparkassen bis Ende 2008 abgeschlossen sein soll. Im März vollzieht die Sparkasse Fürth ihre Umstellung, die von etlichen Mitarbeitern in den vergangenen Monaten intensiv vorbereitet wurde. Einen wichtigen Stellenwert schreibt der Fürther Sparkassenvorstand weiterhin den Geschäftsstellen in Stadt und Landkreis zu. Diese seien "das Rückgrat" des Instituts und würden kontinuierlich auf den neuesten Stand gebracht. Beispielsweise wurde in die Modernisierung einer der größten Filialen 1,3 Mio. Euro investiert.

Gemeinsam mit den Sparkassen Nürnberg, Erlangen, Höchstadt/Aisch und Rothenburg ob der Tauber hat die Sparkasse Fürth am 1. Juni 2007 die S-International Region Nürnberg GmbH & Co. KG gegründet, um ihre Leistungsfähigkeit im Außenhandelsgeschäft zu steigern. Ziel sei es, Kompetenzen und Know-how in diesem Bereich zu bündeln.

Autor: 
gru.
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 04|2008, Seite 50

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick