Telefon: +49 911 1335-1335

Umweltzertifizierung

EMAS-Audit gemeistert

ashumskiy_GettyImages-495517092 © ashumskiy/GettyImages

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken hat sich einer Umweltbetriebsprüfung unterzogen und wurde vor Kurzem mit einem Zertifikat nach dem EMAS-Standard (Eco-Management and Audit Scheme) ausgezeichnet und ins EMAS-Register eingetragen.

Es steht für ein freiwilliges betriebliches Umweltmanagement, das regelmäßig auf ökologische Standards und mögliche Verbesserungen überprüft wird.

Bei einem Audit im Dezember 2017 evaluierte Dr. Reiner Beer, Umweltgutachter der Intechnica Cert GmbH, die IHK-Standorte in der Ulmenstraße und Walter-Braun-Straße. Die Umwelterklärung, die im Zuge des Zertifizierungsprozesses (bei EMAS Validierung genannt) erstellt wurde, umfasst u. a. die IHK-Aktivitäten im Umweltmanagement, Kennzahlen und Kernindikatoren, Umweltziele und Umweltprogramm. Im ersten und zweiten Jahr nach der Zertifizierung muss sich die IHK einer vereinfachten Vor-Ort-Prüfung stellen, nach drei Jahren erfolgt eine umfangreiche Revalidierung. Die IHK Nürnberg für Mittelfranken berät auch die Unternehmen im Kammerbezirk bei Fragen rund um Umwelt, Energie und EMAS-Validierung.

 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 07|2018, Seite 54

 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick