Telefon: +49 911 1335-1335

Klimaschutz

Pflanzen für den Planeten

„Plant for the Planet“ ist eine internationale Initiative von Kindern und Jugendlichen, die sich weltweit für den Klimaschutz und für die Anpflanzung von Bäumen einsetzt.

Viele Unternehmen unterstützen bereits diese Initiative, die 2007 von dem damals neunjährigen Schüler Felix Finkbeiner ins Leben gerufen wurde und heute in vielen Ländern der Erde aktiv ist. Mittelfränkische Unternehmen und Institutionen, die „Plant for the Planet“ unterstützen wollen, können sich am Samstag, 15. September in Nürnberg über die Ziele und Projekte der Initiative informieren. Die Informationsveranstaltung mit dem Titel „Warum wir 1 000 Milliarden Bäume brauchen“ findet von 13 bis 14.30 Uhr im „Josephs“, Karl-Grillenberger-Str. 3, statt (Anmeldung erforderlich per Mail: josephs@scs.fraunhofer.de).

Im „Josephs“ werden die Kinder Lisa und Tim, die sich bei der Initiative als „Botschafter für Klimagerechtigkeit“ engagieren, über die Folgen der Klimakrise sprechen. Sie informieren zudem über die Aktivitäten der weltweit mittlerweile 67 000 Kinder in 66 Ländern, die ebenfalls als „Botschafter“ aktiv sind und die Erwachsenen in Vorträgen zum Handeln auffordern.

Die Kinder wollen gemeinsam mit Menschen aus aller Welt 1 000 Mrd. Bäume pflanzen, um CO2 zu binden und damit die Klimakrise abzuschwächen. Unternehmen können beispielsweise die Anpflanzung von Bäumen unterstützen und die Arbeit der jugendlichen „Botschafter“ fördern.

Autor: 
 

WiM – Wirtschaft in Mittelfranken, Ausgabe 09|2018, Seite 125

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick