Telefon: +49 911 1335-1335
Veranstaltungen

Iran – update: Geschäftsmöglichkeiten unter US-Sanktionen

Achtung:
Diese Veranstaltung ist nicht mehr aktuell.
Unsere aktuellen Veranstaltungen und Weiterbildungen finden Sie in unserer Veranstaltungs-Übersicht.

 

Ansprechpartner/innen (1)

Sigrid Sehrig

Sigrid Sehrig

Veranstaltungsmanagement, Zentraler Auskunftsdienst Tel: +49 911 1335 1399

Nach Aufhebung der Iran-Sanktionen im Januar 2016 herrschte weltweit Euphorie über die mit der Öffnung des iranischen Marktes entstehenden neuen Geschäftsmöglichkeiten. Viele bayerische Firmen knüpften optimistisch an alte Kontakte an oder wagten den Markteintritt. Nun zeigt sich: Die Geschäfte entwickeln sich deutlich langsamer als erwartet, da die Unternehmen nach wie vor mit deutlichen Hürden konfrontiert sind. Dazu gehören Rechtsunsicherheit und hoher Prüfaufwand wegen der Fortgeltung einiger US-Sanktionen ebenso wie der Rückzug deutscher Geschäftsbanken bei der Abwicklung von Zahlungsverkehr und Außenhandelsfinanzierung. Dennoch ist die Nachfrage aus dem Iran weiterhin hoch und auch das Interesse iranischer Absolventen und Berufstätiger an einer Beschäftigung in Deutschland deutlich gestiegen.

Hier setzt die Veranstaltung "Iran – update: Geschäftsmöglichkeiten unter US-Sanktionen" an: wir informieren über die aktuelle Rechtslage und die Möglichkeiten, wie ein Iran-Engagement unter den aktuellen US-Sanktionen umgesetzt werden kann. Des weiteren wird aufgezeigt, wie Fachkräfte aus dem Iran effektiv eingesetzt werden können und welche Chancen das Projekt "Iran-Horizinte" im Kontext der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen bietet.

Programm

13:30 Uhr
Registrierung / Begrüßungskaffee

14:00 Uhr
Begrüßung
Christian Hartmann
IHK Nürnberg für Mittelfranken

Situation der iranischen Wirtschaft und Herausforderungen durch die US-Sanktionen
Khashayar Nivipour
Senior Business Consultant, Deutsch-Iranische Industrie- und Handelskammer, Tehran

Iran-Geschäft aus Sicht der Exportkontrolle
Stephan Müller
Oppenhoff & Partner Rechtsanwälte Steuerberater mbH, Köln

Status der Exportgarantien des Bundes im Iran-Geschäft
René Auf der Landwehr
Euler Hermes Aktiengesellschaft, Hamburg

15:30 Uhr
Kaffeepause

Fachkräfteanwerbung aus dem Iran - Einsatzmöglichkeiten im deutschen Arbeitsmarkt
Rainer Wünsche, Prof. Karlheinz Ruckriegel
WÜLARU Consultinggroup, Nürnberg

Iran-Horizonte - Vorstellung des Hospitationsprogramm iranischer Fachkräfte
Anna Dimitrijevic
Goethe Institut, München

Diskussion

 

Art
Infoveranstaltung
Termin / Dauer

04.12.2018, 13:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Derzeit sind leider alle Plätze belegt.

Ort
Keine Informationen zum Veranstaltungsort vorhanden
Raum Nürnberg
Preis
50,00 Euro
Anmeldung

Eine Anmeldung ist bei abgelaufenen Veranstaltungen nicht mehr möglich.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick