Telefon: +49 911 1335-335
Fachkräfte | Geflüchtete

Familienfreundliche Personalpolitik in Bayern

Checklisten und Best Practice für KMU

 

Ansprechpartner (1)

Eva Didion

Eva Didion

Standortanalysen und Statistik, Familie und Beruf Tel: +49 911 1335 376

Publiziert: November 2019

Art: Broschüren

Seitenzahl: 20

Eine alleinerziehende Mutter arbeitet Vollzeit als Pflegekraft. Ein Ingenieur reduziert vorübergehend seine Arbeitszeit, damit seine Frau einen wichtigen Karriereschritt machen kann. Ein Facharbeiter pausiert wegen des pflegebedürftigen Vaters ein halbes Jahr. Eine Abteilungsleiterin arbeitet weniger Stunden und kümmert sich mehr um ihren pubertierenden Sohn.

Die Anforderungen an die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind vielfältig – ebenso vielfältig sind die Angebote der Unternehmen für ihre Beschäftigten. Was wir heute schon wissen: Fachkräfte in Deutschland werden individueller, älter und weniger. Deshalb geht es auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen um familienbewusste Personalpolitik, betriebliche Gesundheitsförderung und Diversity Management.

Die Programme heißen nicht immer so, aber ihre Ziele sind klar: Kleine und mittlere Unternehmen müssen neue Wege gehen, wenn sie Fachkräfte gewinnen und halten wollen. Dabei wird die Balance zwischen Arbeits- und Privatleben wichtiger.

Titel
Familienfreundliche Personalpolitik in Bayern
Inhalt / Beschreibung

1. Interne Kommunikation und Personalmarketing

2. Arbeitszeitgestaltung

3. Flexibler Arbeitsort

4. Kinderbetreuung

5. Elternzeit und Wiedereinstieg

6. Familienbewusste Aus- und Weiterbildung

7. Pflege von Angehörigen

8. Mehr Informationen

Download

Diese Publikation können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.
Zum Betrachten der Datei benötigen Sie einen PDF-Reader. Einen aktuellen Reader können Sie beispielsweise hier herunterladen.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick