Telefon: +49 911 1335-335
Verkehr | Logistik

Interessengemeinschaft "Schienenkorridor Stuttgart – Nürnberg"

 

Ansprechpartner (1)

Dipl.-Geograph Ulrich Schaller

Dipl.-Geograph Ulrich Schaller

Fachreferent für Verkehrsinfrastruktur, nachhaltige Logistik und intelligente Mobilität Tel: +49 911 1335 415

Nürnberg ist ein wichtiges Drehkreuz im deutschen Schienennetz. Seine Bedeutung hat mit der Inbetriebnahme der neuen ICE-Trasse Nürnberg – Erfurt – Berlin noch zugenommen. Die Trasse ist eine hervorragende Chance auch Baden-Württemberg näher an die Metropolregion Nürnberg und an Berlin heranrücken zu lassen, so die Partner der Interessengemeinschaft „Schienenkorridor Stuttgart – Nürnberg“. Deshalb haben sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft – darunter auch die IHK Nürnberg für Mittelfranken – dem Ziel verschrieben, die Schienenanbindung zwischen Nürnberg und Stuttgart zügig weiterzuentwickeln.

Die Teilnehmer der Interessengemeinschaft, besteht seit dem 12. Juli 2013. Gesteuert wird sie von einem siebenköpfigen Lenkungsgremium. Sprecher ist Klaus Pavel, Landrat des Ostalbkreises. Die Geschäftsstelle hat der Regionalverband Ostwürttemberg mit Sitz in Schwäbisch Gmünd inne.

Die Interessengemeinschaft will vor allem die jetzige IC-Verbindung zwischen Stuttgart und Nürnberg verbessern. Die IG setzt sich für besser abgestimmte Fahrpläne ein, sodass sich in Nürnberg attraktive Umsteigemöglichkeiten Richtung Berlin ergeben. Weiterhin fordert sie die Politik und die Bahn zur Umsetzung baulicher Maßnahmen auf, um den Zugverkehr zu beschleunigen und um einen 30 Kilometer langen, eingleisigen Abschnitt auf baden-württembergischer Seite zweigleisig auszubauen.

Als grundlegendes Ziel dr IG wurde zudem vereinbart, die Auslastung der IC-Linie zu verbessern. Dazu arbeiten die Partner in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus zusammen, um mehr Fahrgäste zu gewinnen. Zudem sollen die Verbindungen besser mit dem Nahverkehr und mit den Car-Sharing-Angeboten in den einzelnen Regionen vernetzt werden.

Partner der Interessengemeinschaft Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg sind der Verband Region Stuttgart, die Regionalverbände Ostwürttemberg und Heilbronn-Franken, die Europäische Metropolregion Nürnberg, die Landkreise Ansbach, Rems-Murr-Kreis, Ostalbkreis und Schwäbisch-Hall, die Städte Stuttgart, Nürnberg, Ansbach, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd, Aalen, Ellwangen und Crailsheim sowie die IHKs Stuttgart, Ostwürttemberg, Heilbronn-Franken und Nürnberg für Mittelfranken.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick