Telefon: +49 911 1335-1335
Geschäftsstellen | Gremien

Rückbauarbeiten am IHK-Gebäude beginnen

Nächste Phase der Generalsanierung mit Teilneubau

Datum: 20.10.2014
 

Ansprechpartner/innen (1)

Thomas Hübner

Thomas Hübner

Facility Management, Interne Dienste Tel: +49 911 1335 1472

Nürnberg – Mit dem Rückbau an der Nord- und Südseite des Gesamtareals gehen die Arbeiten für das neue „Haus der Wirtschaft“ in die nächste Phase. Ab dem 23. Oktober wird der Gebäudeteil B in der Waaggasse vorsichtig abgetragen. Im Zuge der Arbeiten kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Zur Vorbereitung der Rückbauarbeiten wurden in den vergangenen Wochen nicht-tragende Wände, Verkleidungen sowie Installationen für Strom, Heizung, Lüftung und Sanitäranlagen aus dem Gebäudeinneren entfernt. Gleichzeitig wurden Sicherungsmaßnahmen vorgenommen, um die verbleibenden Gebäudeteile (A, C und E) zu schützen. Um Staub und Lärm zu reduzieren, werden die Stockwerke vorsichtig abgetragen. Für den Rückbau des Gebäudeteils in der Waaggasse, der am 23. Oktober beginnt, sind vier bis fünf Wochen vorgesehen. Während des Christkindlesmarktes wird die Baustelle ruhen, lediglich kleinere Arbeiten werden im Inneren des Komplexes stattfinden.

Im Januar werden die Arbeiten mit dem Rückbau des Kellers und des Gebäudeteils am Schulgässchen wieder aufgenommen. Bis Ende Februar sollen alle Rückbauarbeiten abgeschlossen sein. Danach beginnen die Archäologen mit ihren Untersuchungen.

Insgesamt wird ein Abraum von etwa 6 000 Tonnen erwartet, der mit Lkws abtransportiert wird. Um die Verkehrsbeeinträchtigung so gering wie möglich zu halten, ist die Baustelle so organisiert, dass die Lkws keine öffentlichen Verkehrsflächen für Wartezeiten nutzen.

Grafik: IHK Nürnberg

 
Device Index

Alle Ansprechpartner/innen auf einen Blick