Telefon: +49 911 1335-335
Wir über uns

Führungswechsel in der IHK-Geschäftsstelle Fürth

Müller-Klier übernimmt im Juli die Leitung

Datum: 14.02.2018

Nürnberg – Dr. Maike Müller-Klier (46) wird neue Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Fürth. Sie folgt zum 1. Juli 2018 auf Gerhard Fuchs, der die  Geschäftsstelle in den letzten sieben Jahren erfolgreich geführt hatte und altersbedingt in den Ruhestand geht.

Müller-Klier studierte, promovierte und lehrte an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität. Seit Juni 2008 arbeitet Müller-Klier bei der IHK Nürnberg für Mittelfranken, wo sie zunächst in der Gründungsförderung des Geschäftsbereichs Standortpolitik und Unternehmensförderung tätig war und 2011 die Leitung des Referates Volkswirtschaft und Statistik übernahm. In dieser Funktion verantwortete sie unter anderem die Themen Konjunktur, Arbeitsmarkt und Fachkräftesicherung. Zudem koordinierte Müller-Klier Projekte der Europäischen Metropolregion Nürnberg, zuletzt war sie für die Fortentwicklung des Leitbildes für nachhaltiges Wachstum und Beschäftigung (WaBe) der Metropolregion verantwortlich.

Die IHK-Geschäftsstelle Fürth ist Dienstleister für die 20.000 IHK-Mitgliedsbetriebe in Stadt und Landkreis und betreut das ehrenamtlich tätige IHK-Gremium Fürth. Die Aufgaben der IHK-Geschäftsstellen umfassen sowohl hoheitliche, durch Gesetz zugewiesene Aufgaben sowie zahlreiche Dienstleistungen für die Unternehmen. Als Vor-Ort-Vertretungen kümmern sich die Geschäftsstellen um die Standortentwicklung wie auch um die wirtschaftliche Interessenvertretung. Weiterhin fungieren die Geschäftsstellen als erste Anlaufstelle für die dort ansässigen Unternehmen, führen im Rahmen der hoheitlichen Aufgaben Prüfungen in der dualen Berufsausbildung durch, bescheinigen Exportpapiere, stellen Ursprungszeugnisse aus und nehmen gutachterlich zu Bebauungs- und Flächennutzungsplänen Stellung. Die IHK unterhält zusätzlich zur Hauptgeschäftsstelle vier regionale Geschäftsstellen in Ansbach (für Westmittelfranken), in Erlangen (für Stadt und Landkreis Erlangen-Höchstadt), in Fürth (für Stadt und Landkreis) sowie in Nürnberg (für Nürnberger Land, Schwabach, Landkreis Roth).

Anhänge

Diese Pressemitteilung können Sie sich als PDF-Datei herunterladen.

Zum Betrachten der Datei benötigen Sie einen PDF-Reader. Einen aktuellen Reader können Sie beispielsweise hier herunterladen.


 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick