Telefon: +49 911 1335-335
Rechtsauskünfte

Reihengeschäfte im EU-Binnenmarkt

 

Ansprechpartner (1)

Ass. jur. Katja Berger

Ass. jur. Katja Berger

Bürgerliches Recht, Steuerrecht, Gewerberecht, Gewerblicher Rechtsschutz Tel: +49 911 1335 390

Die fortschreitende Internationalisierung des Wirtschaftsverkehrs führt dazu, dass immer mehr Unternehmen Lieferungen über die Grenze erbringen. Warenlieferungen in das Gemeinschaftsgebiet der Europäischen Union gehören ebenso wie Lieferungen ins Drittland längst nicht mehr nur zum Alltag von Großunternehmen. Kleine und mittlere Unternehmen nehmen verstärkt am internationalen Warenverkehr teil.

In diesem Zusammenhang treten immer öfters Lieferkonstellationen auf, in denen Warenbewegungen sich nicht nur bilateral zwischen zwei Vertragspartnern abspielen, sondern mehrere Unternehmer an entsprechenden Geschäften beteiligt sind. So finden sich häufig Fälle, in denen ein Unternehmer die bestellte Ware von seinem Lieferanten direkt an seinen Kunden oder an einen von diesem benannten Dritten ausliefern lässt. Man spricht in diesen Fällen von sogenannten Reihengeschäften.

Das IHK Region Stuttgart stellt auf Ihrer Webseite ein Merkblatt mit näheren Informationen sowie viele Beispielsfälle zur Veranschaulichung der komplexen Materie zur Verfügung.

 
 
Device Index

Alle Ansprechpartner auf einen Blick